Integrated Brand Intelligence

Integrated Brand Intelligence (IBI) lautet eines der aktuellsten Innovationen aus dem Hause »OBSERVER«.

Dabei werden die Erkenntnisse der Medienresonanzanalyse und Marktforschung miteinander verbunden.

Durch diese Zusammenführung der Ergebnisse unterschiedlicher Methodiken erhalten Unternehmen ein umfassendes Screening ihrer Marke. 

Ziel der Integrated Brand Intelligence ist es, mit den richtigen Insights die eigene Kommunikation zu optimieren.

Die veröffentlichte Meinung

Bei der Auswertung der veröffentlichten Resonanz handelt es sich um Analysen, die auf quantitativer Ebene Zahlen und Fakten schaffen und qualitativ die inhaltlichen Schwerpunkte beleuchten. Als Grundlage dienen die medialen Erwähnungen auf allen möglichen Kanälen.

Die öffentliche Meinung

Um diese einzuholen führt »OBSERVER« gezielte Marktforschungen durch, damit auch die bislang noch nicht-veröffentlichte Meinung wahrgenommen werden kann. Um sich in diesem Bereich noch besser aufzustellen, wurde die Marktforschungskompetenz mit Rosswitha Hasslinger sowie Manfred Berger erweitert.

Die Zusammenführung

Bei der Verbindung der so gewonnenen Daten handelt es sich im Detail um eine inhaltliche Verknüpfung der Analyse der Medieninhalte aus Print, Online, Social und RadioTV mit den Fragestellungen in der Meinungsforschung. Ziel ist es, die Ergebnisse zu synchronisieren und einheitlich darzustellen.

Markenwahrnehmung

Durch die Zusammenführung der Ergebnisse dieser unterschiedlichen Herangehensweisen erhält der Kunde einen detaillierten Blick auf beide Seiten der Medaille und kann die Wahrnehmung der eigenen Marke umfassend bewerten.

Raus aus den Silos!

IBI – Integrated Brand Intelligence – leistet so einen Beitrag dazu, das noch immer stark verhaftete scheuklappenartige Silo-Denken zu überwinden und die eigene Markenkommunikation aus jedem Blickwinkel vereint zu analysieren. 

Marketing vs. PR ?

Damit trägt »OBSERVER« mit der Integrated Brand Intelligence jener Entwicklung Rechnung, die die strikte Trennung zwischen Werbung/Marketing auf der einen und PR/Kommunikation auf der anderen Seite als obsolet erachtet.

IBI Reports

Mit der Integrated Brand Intelligence bekommt der Kunde ein tagesaktuelles Bild mit der Möglichkeit sofortiger Analysereports. Diese offenbaren, dass Kommunikationsmaßnahmen nicht nur Aufmerksamkeit generieren, sondern ob und wie sich diese auf die jeweiligen Kernbotschaften auswirken.

»OBSERVER« ist überzeugt, dass nur durch die Symbiose von Medienbeobachtung, Medienresonanzanalyse und Marktforschung die neue Welt der Kommunikation, die von konstanten Messungen und ständigem Datenaustausch getrieben ist, evaluiert werden kann.

Auch der Präsenz zahlreicher Stakeholder sowie der nicht mehr klar trennbaren Verhältnisse zwischen Werbung/Marketing und Public Relations/Kommunikation gilt es Rechnung zu tragen.

Dieses vermeintliche Chaos zu beherrschen, das jeden Kommunikator heute so beschäftigt, erreicht man alleine mit Messung, Daten und Analyse. Nur so lasse sich der Erfolg einer Maßnahme genau bestimmen und seine weiteren Aktivitäten verbessern und optimieren.

"Mit IBI bekommt man ein ganzheitliches Bild, das man in dieser Form bis jetzt noch nicht gekannt hat, Unsere Lösung kann im neuen Feld der Data Driven Communications genau die Insights bewirken, die eine Optimierung aller Handlungen und einen Wettbewerbsvorteil mit sich bringen, nach dem alle suchen."
Florian Laszlo CEO (»OBSERVER«)