Mehr Wissen und Einblick

Kommunikation lässt sich nicht in ihrer umfassenden Form messen. Es entspricht aber der menschlichen Natur zu Vergleichen und dafür muss gemessen werden. Jede Messung hat Fehler und konzentriert sich nur auf einen oder wenige Parameter. Die Fehler lassen sich durch mehrfache und kontinuierliche Messungen in ihren Auswirkungen reduzieren. Ebenso geschieht dies durch die Messung verschiedener Parameter des gleichen Untersuchungsgegenstandes.

Medienbeobachtung liefert Informationen über die kommunikative Tätigkeit des gesamten Kommunikationsmarktes. Die Informationen sind vielschichtig und in den Augen jedes Betrachters anders. Die Systematisierung des medialen Output in Form von Clippings ist schon ein erster analytischer Schritt, der einen Medieninhalt (Artikel, Promotion, Photo, Graphik,…) mit Meta-Informationen (Informationen über Informationen) anreichert. Über das Clipping hinaus gibt es noch zahlreiche weitere Metadaten, die erhoben werden können.

Der »OBSERVER« bietet zahlreiche Services in der Analyse, die mehr Einblick geben und die perfekte Ausgangsbasis für die Kommunikationsstrategien seiner Kunden sind.