Mit ‘OBSERVER’ getaggte Artikel

06

April

2017

»OBSERVER« präsentiert »MIO Media Intelligence Office

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Mit dem Media Intelligence Office »MIO präsentiert »OBSERVER« seine neueste Entwicklung. »MIO bündelt die gesammelte Medienresonanz aus allen Kanälen auf einer intuitiven Oberfläche. Das Tool stellt die Ergebnisse aus der Medienbeobachtung in den Bereichen Print, Online, Social Media sowie Radio und TV übersichtlich und klar strukturiert dar. Analysedaten und auch internationale Clippings können einfach und […]

08

März

2017

#FAME: Workshop Public Relations für Kreative

, , , , , , , , , , , , , , ,

Du willst wissen, wie du die Kunst der Kommunikation erfolgreich anwendest? Die Media Intelligence Agentur »OBSERVER« veranstaltet auf dem Forward Festival in Wien einen Workshop zum Thema Öffentlichkeitsarbeit für Kreative. Unter dem Titel #FAME diskutiert ein Premium-Panel das Thema aus den Blickwinkeln von Designern, Agenturen, Medien und PR-Profis. Jetzt Tickets sichern: http://forward-festival.com/vienna/ Auf dem Podium: […]

02

März

2017

»OBSERVER« bringt top PR-Expertin der USA nach Wien

, , , , , , , , ,

Katie Paine ist Top-Expertin der PR-Erfolgsmessung der USA. Messung ist der Kern vieler Formen des digitalen Marketings und die US-Amerikanerin hat den Prozess demystifiziert und durch ihre Innovationen durchschaubar gemacht. Dies hat ihr den Spitznamen: Queen of Measurement eingebracht. »OBSERVER« Medienbeobachtung und Analyse, die führende Media Intelligence Agentur Österreichs bringt sie für ihre European Measurement […]

01

Februar

2017

PRVA-Neujahrstreffen 2017

, , , , , , , , , , , , , ,

Der Public Relations Verband Austria lud am 24. Jänner 2017 zum jährlichen Neujahrstreffen in die Räumlichkeiten von Wirtschaftspartner und erste Anlaufstelle für Rechtsfragen, der Kanzlei DORDA BRUGGER JORDIS ein. Bei Ihrer Rede begeisterte die PRVA-Präsidentin Susanne Senft das Publikum mit einem weitem Bogen von kommunikativ relevanten Ereignissen. Vom Medienverhalten des US-Präsidenten über die heimische Bundespräsidentenwahl […]

19

Dezember

2016

»OBSERVER« verleiht Corporate-Art-Objekt

, , , , , , , , , ,

Das Jubiläumsmagazin „O.VATION“, das  der »OBSERVER« anlässlich seines 120-jährigen Bestehens im Herbst 2016 publiziert hat, wird zusätzlich von einem spannenden und einzigartigen Corporate-Art-Projekt begleitet. Der »OBSERVER« wählte 120 Personen aus, die für besondere Leistungen in der Kommunikation ausgezeichnet werden und im Rahmen dieses kreativen Projekts ihren personalisierten Pressespiegel by Raoul Haspel erhalten. »OBSERVER« – Geschäftsführer Florian Laszlo überreicht […]

30

November

2016

Todesursache Ignoranz? – Beitrag über Social Media Beobachtung im Risikomanagement-Jahrbuch

, , ,

Mitte November 2016 ist das „Österreichische Jahrbuch für Risikomanagement 2017″ erschienen. Unterschiedliche Szenarien und zahlreiche Beispiele aus der Praxis werden in 21 Beiträgen von Fachleuten aus Wirtschaft, Wissenschaft und unterschiedlichen Institutionen erörtert.

30

November

2016

»OBSERVER« unterstützt die Gewinner des Sporthilfe Jugendsportpreises

,

Zum insgesamt 13. Mal wurde der Sporthilfe Jugendsportpreis in Österreich verliehen und zum zweiten Mal unterstützt der Medienbeobachter »OBSERVER« die Gewinner mit einem Stipendium für ein Jahr kostenlose Medienbeobachtung im Wert von jeweils 2.500 Euro.

11

November

2016

FIBEP veranstaltet World Media Intelligence Congress in Washington DC

, , , , ,

Der Ausgang der US-Wahlen wird beim internationalen Kongress der Medienbeobachter kommunikationstechnisch analysiert.

03

November

2016

»OBSERVER« präsentiert zum 120-jährigen Geburtstag Jubiläumsmagazin „O.VATION“

, ,

Auf 136 Seiten präsentiert der Medienbeobachter seine eigene Geschichte sowie die Geschichte der Medien und der Medienbeobachtung. Zusatznutzen der Publikation: Das Magazin ist auch ein Nachschlagewerk zum Thema PR in Österreich.

24

Oktober

2016

»OBSERVER« nimmt Snapchat und WhatsApp in die Medienbeobachtung auf

, , ,

Twitter, Facebook, Youtube, Pinterest und Instagram stehen bereits seit geraumer Zeit unter »OBSERVER«-Beobachtung.