WIFI Wien bildet ab November Pressesprecher aus

24

Oktober

2013

Inhaltlich deckt das Lehrgangskonzept das gesamte Spektrum für das  professionelle Ausüben einer Pressesprechertätigkeit ab.

Für Berufserfahrene aus Journalismus und PR startet ab 15. November 2013 der Lehrgang „Ausbildung zum/zur Pressesprecher/-in“ am WIFI Wien. Die Ausbildungsinhalte wurden vorab vom Public Relations Verband Austria (PRVA) geprüft und der Lehrgang noch rechtzeitig vor dem Start vom PRVA prädikatisiert. Als Lehrgangsleiterin fungiert die PR-Expertin Sabine Fichtinger. „Das inhaltliche Konzept des Lehrgangs für Pressesprecher basiert auf der konsequenten Fortsetzung des Weges, den das WIFI Wien schon vor etlichen Jahren erfolgreich beschritten hat“, sagt Fichtinger. Werden doch bereits Lehrgänge wie „Ausbildung zum/zur geprüften PR-Assistent/-in“ oder „Ausbildung zum/zur PR-Berater/-in“ geboten. Der neue Lehrgang „Ausbildung zum/zur geprüften Pressesprecher/-in“ baut auf vorhandenes Praxiswissen. Er richtet sich an Menschen, die bereits Erfahrung in journalistischen Aufgabenfeldern oder mit PR-Arbeit gesammelt haben, und ihr Fachwissen sowie praktische Fertigkeiten in Spezialdisziplinen der Öffentlichkeitsarbeit schärfen wollen.

Vortragende aus der Praxis



Inhaltlich deckt das Lehrgangskonzept das gesamte Spektrum für das  professionelle Ausüben einer Pressesprechertätigkeit ab. Vom richtigen Umgang mit Medien und dem Spannungsfeld zwischen Journalisten und unternehmensinterner Kommunikationsziele bis hin zu juristischem Know-how, Projektmanagement, Rhetorik und Medientraining oder Spezialbereichen wie Krisenkommunikation, Change- und Organisationsentwicklung, PR-Controlling und Meinungsforschung oder Schreibtechniken findet sich alles im Lehrplan wieder. Zu den Vortragenden zählen Martin Bredl (15 Jahre Sprecher bei Telekom Austria und ehemaliger PRVA-Präsident), Gabriele Brandner (Medien- und Kommunikationsexpertin und 20-jähriger Erfahrung als Autorin, Redakteurin, Regisseurin und PR-Beraterin), Gerhild Deutinger (Expertin im Bereich Changemanagement), Alexander Koukal LL.M. (Rechtsanwalt und Spezialist im Bereich Medienrecht) und Alexander Kurzwernhart (Medien- und Kommunikationstrainer, Journalist bei Radio und TV, Absolvent des Wiener Max Reinhardt-Seminars).

Kommentar hinterlassen