Wiener Zeitung engagiert Agentur Lowe GGK

09

Oktober

2012

Die Kampagne zur Neupositionierung der Wiener Tageszeitung geht im Winter 2012 on air.

Im Rahmen einer Ausschreibung konnte das Team der Werbeagentur Lowe GGK die traditionsreiche „Wiener Zeitung“ als neuen Kunden gewinnen. Der Etat umfasst die Kampagne zur Neupositionierung des Blattes, die ab Winter 2012 in sämtlichen klassischen Medien sowie Online und in Begleitung von Promotions umgesetzt werden soll. Karl Schiessl, Geschäftsführer des „Wiener Zeitung“-Verlags erklärt : „Ausschlaggebend für die Entscheidung war die durchdachte Gesamtstrategie rund um die Neupositionierung der ältesten Tageszeitung Österreichs.“ Laut Rudi Kobza, CEO der Lowe GGK, geht es in der neuen Kampagne darum, die Positionierung noch stärker in Richtung Lesernutzen zu drehen. Und Reinhard Göweil, Chefredakteur der „Wiener Zeitung“ erklärt: „Wir haben in der ,Wiener Zeitung‘ jüngst einen Innovationsschritt gesetzt, vor dem Tageszeitungen zurück schrecken: Die Auflösung themenbezogener Ressorts, hin zu einer sehr vernetzten Aufbereitung von Informationen. Die Kampagne unterstützt unser inhaltliches Konzept in wunderbarer Weise, und wird selbst zum Bestandteil dieses vernetzten Denkens.“

Kommentare zu diesem Artikel

[…] Wiener Zeitung engagiert Agentur Lowe GGK […]

Kommentar hinterlassen