Wiener Grayling-Office gewinnt PR Report Award

29

April

2010

Ausgezeichnete Arbeit.Beim renommierten PR Report Award konnte die Wiener Agentur mit ihrem Kunden OMV punkten.


Bei den „PR Report Awards 2010“ (prreport.de/awards-news/) wurden einmal mehr besten Projekte und Kampagnen aus 336 Einreichungen in 21 Kategorien verliehen – und zwar im Rahmen der PR-Report-Gala im Berliner Maritim-Hotel. In der Kategorie Verantwortung/CSR ging die Leseförderungsinitiative „OMV Move & Help – Mit Lesen mehr bewegen“ realisiert von Grayling Austria (www.trimedia.at) als Sieger hervor.

Die Initiative wurde bereits 2004 ins Leben gerufen. Ziel ist die Förderung von Bildungsprojekten in Österreich und den OMV-Ländern. „OMV Move & Help“ wurde bereits mit dem European Sabre Award (Superior Achievement in Branding and Reputation), dem Deutschen PR-Preis und dem Verkehrssicherheitspreis „Aquila“ ausgezeichnet sowie für den European Excellence Award und den Österreichischen Staatspreis für PR nominiert.

Grayling (vormals als Trimedia am Markt aktiv) schaffte mit insgesamt drei Einreichungen den Sprung auf die Shortlist der PR Report Awards: In der Kategorie Langfristige PR mit dem Projekt „aspern Die Seestadt Wiens“ (gemeinsam mit den Agenturen PKP BBDO und Brainds) sowie in der Kategorie Corporate Media intern/extern mit dem Mitarbeitermagazin der mobilkom austria „Staff News – Alles, was uns verbindet“.


Die Leseförderungsinitiative „OMV Move & Help – Mit Lesen mehr bewegen“ von Grayling Austria wurde bei den „PR Report Awards 2010“ ausgezeichnet.

Kommentar hinterlassen