»OBSERVER« unterstützt die Ruderer Bernhard und Paul Sieber

09

August

2016

Bernhard und Paul Sieber sind derzeit die besten Ruderer Österreichs. Zur Partnerschaft mit dem »OBSERVER« äußern sich die beiden Sportler – so wie beim Rudern – mit viel positiver Energie: „Sport ohne Begeisterung ist undenkbar. Das gilt im Besonderen für den Spitzensport, der tägliches Verschieben der eigenen gedachten Grenzen bedeutet. Und weil Begeisterung mehr wird, wenn man sie teilt, braucht es Partner, die diese Begeisterung teilen. Der »OBSERVER« ist so ein begeisterungsfähiger Partner, der uns mit seiner professionellen Medienbeobachtung hilft, auch auf diesem Gebiet jeden Tag besser zu werden.“

Die @sieber_bros rudern heute um 17:00 bei den Olympischen Spielen! „Sport ohne Begeisterung ist undenkbar. Das gilt im Besonderen für den Spitzensport, der tägliches Verschieben der eigenen gedachten Grenzen bedeutet. Und weil Begeisterung mehr wird, wenn man sie teilt, braucht es Partner, die diese Begeisterung teilen. Der OBSERVER ist so ein begeisterungsfähiger Partner, der uns mit seiner professionellen Medienbeobachtung hilft, auch auf diesem Gebiet jeden Tag besser zu werden.“ Die Sieber-Brüder zur Partnerschaft mit dem »OBSERVER« #olympics #sport #olympic #instasport #media #mediamonitoring #mediaintelligence #intelligence #intelligenceissexy #igersaustria #igersvienna #rio2016 #rio2016olympics #rio #austriahouse #wirhabeneinziel #roadtorio #olympicgames #getmoving #kornspitz #kornspitzsportteam #casaaustria #copacabana #beach #ready #fast #verleihtflügel #rowing #rudern

Ein von »OBSERVER« (@observer1896) gepostetes Foto am

Olympiametropole Rio de Janeiro:

Sieber Brueder

Lassen ihre Medienresonanz vom »OBSERVER« untersuchen: die Sieber-Brüder. Foto: Red Bull

Seit mehreren Jahren gehören sie zur absoluten Weltklasse in ihrer Bootsklasse, dem Leichtgewicht-Doppelzweier. Die U23-Weltmeister von 2012 und WM-Neunten von 2013 & 2015 starteten am 8.August in ihre ersten Olympischen Spiele, wofür sie sich bereits Mitte 2015 als erstes österreichisches Boot seit 2004 qualifiziert hatten. Auf ihrem Weg der Vorbereitung für Rio2016 hat sie der »OBSERVER« begleitet und als Partner die Medienresonanz der Sieber Bros für Sie dokumentiert.

Die Sieber Bros am »OBSERVER«-Bike:

Kommentar hinterlassen