VORmagazin präsentiert sich im neuen Design

22

April

2015

Für den Relaunch waren neben Thomas Landgraf, auch Chefredakteur Christoph Langecker sowie der Art Direktor Wolfgang Lackinger verantwortlich. 

Das „VORmagazin“ präsentiert sich seit Anfang April im neuen Look. Das Heft wurde klarer strukturiert und an das Leseverhalten der Leser angepasst. Es gibt nun neue Rubriken wie „Weltenbummler des Monats“, „Öffi Style“, „Blogger des Monats“, „Rezepte to go“ und eine neue „Home Entertaiment“ Seite. Außerdem verfügt das „VORmagazin“ nun über „Die freie Seite“, wo die Leser selbst etwas zeichnen oder schreiben können. Neu an Board ist der Kabarettist Thomas Maurer mit seiner Kolumne „Betriebsschluss“. Beim Relaunch des „VORmagazin“ wurde großen Wert darauf gelegt, Print und Mobile weiter zu verknüpfen, etwa mit QR Codes, die auf erweitere Inhalte online, wie ungekürzte Interviews, Videos zu den Interviews oder Playlists führen. Thomas Landgraf, Geschäftsführer und Chefredakteur des „VORmagazin“ erklärt: „Das wir wissen, was unsere LeserInnen wollen hat die letzte Mediaanalyse gezeigt. Mit 15,4 Prozent Reichweite sind wir das Monatsmagazin mit der größten Reichweite in Wien. Im gesamten Verbreitungsgebiet haben wir 289.000 LeserInnen. Nun haben wir das Magazin noch attraktiver gestaltet und an die Interessen und Bedürfnisse der LeserInnen und des Marktes angepasst.“ Für den Relaunch waren neben Thomas Landgraf, auch Chefredakteur Christoph Langecker sowie der Art Direktor Wolfgang Lackinger verantwortlich.

Cover VOR magazin

Alles neu macht – in dem Fall – der April: das Cover des gerelaunchten „VORmagazin“.

Kommentar hinterlassen