Verstärkungen für heimische Printmedien

03

Juli

2008

„Vorarlberger Nachrichten“, „Welt der Frau“ und „der Grazer“ mit neuen Kräften in Spitzenpositionen.


Der 31-jährige Gerold Riedmann, bisheriger Chefreporter der „Vorarlberger Nachrichten“ (www.vn.vol.at) und bereits seit Jänner 2007 stellvertretender Chefredakteur, übernimmt von Michael Gasser die Leitung des Lokalressorts. Gasser seinerseits scheidet aus der Chefredaktion aus. Man wolle Gassers journalistische Kompetenz in Zukunft stärker in der täglichen Berichterstattung und in mehreren Ressorts nutzen, so Chefredakteur Christian Ortner.



Der Welt der Frau-Verlag (www.welt-der-frau.at) hat eine neue Verlagsleiterin: Christiane Feigl-Holper wird ab sofort die Geschäftsführung übernehmen und damit Johanna Weissmann ersetzen, die sich von diesem Posten auf eigenen Wunsch zurückgezogen hat. Feigl-Holper war zuletzt als Customer Manager bei Renault Österreich tätig und zuvor im Verlagsbereich beim Österreichischen Bundesverlag, Raabe und Weka. Johanna Weismann bleibt dem Unternehmen erhalten und übernimmt die Bereiche Kundenbindung und Seminare. 
Im Welt der Frau-Verlag erscheint die von der Katholischen Frauenbewegung Österreichs herausgegebene gleichnamige Zeitschrift „Welt der Frau“.

Die Führungsriege der im Herbst 2007 gegründete Stadtzeitung „der Grazer“ (www.grazer.at) wurde neu strukturiert: Andreas Rast, zuletzt Marketingleiter der Gratiszeitung, bildet ab sofort gemeinsam mit Gerald Daum das Geschäftsführungsduo. Daum werkte zuletzt bei der Tageszeitung „Die Presse“, wo er dem Verkaufsteam angehörte. Als Chefredakteur werkt weiterhin Walter Mocnik. Im Gegenzug verlässt Prokuristin Anna Frühwirth den „Grazer“ in Richtung Wochenzeitungsholding. Das Redaktionsteam wurde mit Tobit Schweighofer und Evelyn Peternel, die beide von der „Steirer Krone“ kommen, erweitert.

Kommentar hinterlassen