17

Juni

2013

Alexandra Dittrich, Verena Ludescher und Maximilian Lang sind neu bei der Bregenzer PR-Agentur.

Pzwei. Pressearbeit erweitert sein Team um drei neue Mitarbeiter: Seit Anfang Juni verstärken Alexandra Dittrich, Verena Ludescher und Maximilian Lang die Bregenzer Agentur. Damit beschäftigt das Unternehmen zehn Mitarbeiter.

Als Kundenberaterin unterstützt Alexandra Dittrich Unternehmen aus den Bereichen Wirtschaft und Technik bei der Öffentlichkeitsarbeit. Die gebürtige Oberösterreicherin studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaften in Wien. Zuletzt war die 37-Jährige als Texterin bei böhler + pointner PR tätig und davor Chefredakteurin des Lifestyle-Magazins „Week“ der Russmedia GmbH.

Verena Ludescher (31) arbeitet seit Anfang Juni als freie Texterin für die Bregenzer PR-Agentur. Zuvor war sie in verschiedenen Werbeagenturen im In- und Ausland als Texterin tätig. Die Dornbirnerin studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaften in Wien.

Der 26-jährige Maximilian Lang unterstützt das Pzwei-Team ab sofort als Texter und PR-Assistent. Lang studierte Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Wien. Der gebürtige Bregenzer ist auch als freier Autor, unter anderem für das Theater Kosmos, tätig.

„Ich freue mich sehr, gleich drei neue und qualifizierte Mitarbeiter für Pzwei gewonnen zu haben. Ich bin mir sicher, dass sie für unser Team eine große Bereicherung sein werden“, erklärt Wolfgang Pendl, Geschäftsführer von Pzwei. Pressearbeit. Alle drei Mitarbeiter sind teilzeitbeschäftigt.

Pzwei. Pressearbeit ist eine PR-Agentur mit Sitz in Bregenz. Das Unternehmen gehört zu einer der führenden PR-Agenturen in Vorarlberg. Die Agentur ist auf klassische Pressearbeit spezialisiert. Zu ihren Kunden zählen unter anderen die Bregenzer Festspiele, drexel und weiss Energieeffiziente Haustechniksysteme GmbH, domainfactory, Festspielhaus Bregenz, Raiffeisenlandesbank Vorarlberg, Symphonieorchster Vorarlberg oder die Universität Salzburg.

Alexandra Dittrich, Verena Ludescher und Maximilian Lang verstärken die Bregenzer PR-Agentur Pzwei. Pressearbeit.

Kommentar hinterlassen