Verlagsgruppe News erklärt den Relaunch seines Flaggschiffs für abgeschlossen

04

Juli

2016

Die Ausgabe des Wochenmagazins vom 2. Juli erscheint bereits im neuem Layout.

„Der Relaunch-Prozess, der Ende April 2015 startete, ist vorerst abgeschlossen“, verlautet es aus der Verlagsgruppe News. Gemeint ist das Wochenmagazin „News“, das von Art Director Christian Sulzenbacher optisch neu gestaltet wurde. „Der Anspruch war, ein zeitgemäßes Magazin von internationalem Format zu entwerfen“, erklärt Sulzenbacher. Chefredakteurin Eva Weissenberger fügt hinzu: „,News‘ bleibt relevant und innovativ und wird im neuen Gewand hochwertiger, was die wiedererlangte Glaubwürdigkeit unterstreicht. Geschichten, die mitreißen, inhaltlich wie visuell.“ Im ersten Relaunch-Schritt waren mehrere Mini-Ressorts drei großen Heftteilen gewichen, was zur besseren Orientierung  beitrug, mehr Dynamik und Rhythmus ins Heft brachte. Es folgten Rubriken wie „Essen/Trinken“, das wöchentliche Rezept von Severin Corti oder der persönliche „Gewinn“ für jede Leserin und jeden Leser.  Die Kolumnen von Autoren wie Lotte Tobisch, Harald Katzmaier, Markus Huber, Ela Angerer oder Wolfgang Kralicek fanden schnell Anhänger. In der inhaltlichen Positionierung wurde der investigative Journalismus, für den „News“ immer stand, um einen modernen, konstruktiven Ansatz ergänzt.

Christian Sulzenbacher

„News“-Art Director Christian Sulzenbacher sorgte für die optische Auffrischung des Magazins „News“.

© Ian Ehm

News Cover

Der Anspruch von „News“ ist es nun, „ein zeitgemäßes Magazin von internationalem Format“ zu sein.

Kommentar hinterlassen