Verein Media-Analyse überlegt Erweiterung

29

Januar

2009

Quo vadis, Media-Analyse? Eine so genannte „Steuerungsgruppe“ tagt ab Anfang Februar und soll den Kernauftrag der MA für die Zukunft definieren.
Eine Steuerungsgruppe soll im Februar „den Kernauftrag der Media-Analyse für die Zukunft definieren“. Themen der so genannten Steuerungsgruppe um Wolfgang Bergmann („Der Standard“), Wolfgang Bretschko („Kleine Zeitung“), Joachim Feher (Mediacom), Franz Prenner („Kronen Zeitung“), Elisabeth Ochsner (PanMedia) und Erwin Vaskovich (Zenith Optimedia) sind folgende: Werden künftig Gratiszeitungen ausgewiesen? Bildet die gewichtigste Umfrage der Medienbranche künftig auch Onlinemedien ab? Den Prozess begleiten MA-Präsident Helmut Hanusch (Verlagsgruppe News) und Petra Roschitz, die Geschäftsführerin der Media-Analyse.

Kommentar hinterlassen