Verein Media-Analyse nimmt Gratismedien auf

27

Mai

2009

Zäsur.Der MA-Vorstand hat bei einer Enthaltung „einen großen Schritt“ beschlossen: die Aufnahme von Gratismedien in die Media-Analyse.
„Ein großer Schritt“ für den Verein Media Analysen wurde Mitte Mai beschlossen: Im Rahmen einer Änderung der Aufnahmebedingungen, die der Vorstand des Verein Media-Analyse (www.media-analyse.at) einstimmig absegnete, steht die größte All-Media-Untersuchung nunmehr auch für Gratistitel zum Beitritt offen. Kriterium ist die ÖAK-geprüfte verbreitetete Auflage (Druckauflage minus Restexemplare minus Auslandsauflage) oder ein entsprechendes Testat eines Wirtschaftsprüfers. Damit erfüllt der Verein einen lang formulierten Wunsch von Verlegern von Gratistiteln und insbesondere von Mediaagenturen. 

 Wann die erste Ausweisung für Gratismedien über die Bühne gehen werde, steht noch nicht fest. Dies werde „mit aller marktforscherisch gebotenen Sorgfalt auf Vorschlag des Programmausschusses des Vereins ARGE Media-Analysen festgesetzt werden“, heißt es von Seiten des Verein Media-Analyse.

Kommentare zu diesem Artikel

Suche sehr nach gratis Medien, die uns helfen unsere seriöse gratis Ehe- Singlebörse aus Österreich vorzustellen.

Diese singlebörse finden Sie unter

http://www.singlestraum.yooco.de

mfG

Peter

Kommentar hinterlassen