Ursula Hauer ist neue Leiterin des Corporate Publishing-Bereichs im Echo Medienhaus

02

Februar

2011

Gemeinsam mit Lisa Joham und Sabine Karrer, die beide als Chefinnen vom Dienst fungieren, wird Hauer die redaktionelle Qualität im Bereich weiter steigern und die Erweiterung des Portfolios vorantreiben.

Das Echo Medienhaus fasst seine Kundenmagazine in einer neu gegründeten Corporate Publishing Unit zusammen. Ursula Hauer, bisher Chefredakteurin des Stadtmagazins „Wien live“, übernimmt mit Jänner 2011 die redaktionelle Leitung für die gut 25 Printprodukte rund um die Themenbereiche Sport, Wohnen, Shopping, Lifestyle und Soziales. Gemeinsam mit Lisa Joham und Sabine Karrer, die beide als Chefinnen vom Dienst fungieren, wird Hauer die redaktionelle Qualität im Bereich weiter steigern und die Erweiterung des Portfolios vorantreiben. „Die passionierte Vollblutjournalistin Ursula Hauer hat während ihrer Zeit als Chefredakteurin des Magazins ‚Wien live‘ ihr Können und ihr Engagement schon eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Ich freue mich, dass wir erneut eine wesentliche Führungsposition aus den eigenen Reihen besetzen können und damit die journalistische Qualität unseres Hauses kontinuierlich fördern“, sagt Echo Medienhaus-Geschäftsführer Christian Pöttler. In ihrer neuen Funktion berichtet die 31-Jährige direkt an die Geschäftsführung der echomedia verlags ges.m.b.h., Helmut Schneider, Astrid Weigelt und Aytekin Yilmazer. Ursula Hauer studierte Publizistik und Theaterwissenschaften und fand bereits während des Studiums ihren Weg in die Medienbranche, wo sie unter anderem im Marketing von BSH BOSCH und SIEMENS, in der Kampagnenabteilung der Umweltschutzorganisation Greenpeace, bei Ahead Media und der PR-Agentur Juicy Pool tätig war. Hauer startete ihre Vollzeit-Karriere als Chefin vom Dienst des Magazins „Sport in Wien“, war in gleicher Funktion beim „Wellness Magazin“ tätig und arbeitete als freiberufliche Redakteurin, bevor sie 2006 zu „Wien live“ ins Echo Medienhaus zurückkehrte.

Die neue Leiterin des Corporate Publishing-Bereichs im Echo Medienhaus: Ursula Hauer.

Kommentar hinterlassen