UNODC setzt Kampagne des österreichischen Young Lions PR-Siegerteams um

20

November

2014

Das Herzsymbol von Doris Christina Steiner und Pepita Adelmann wirbt für Solidarität gegen Menschenhandel.

Beim 61. Cannes Lions International Festival of Creativity fand heuer erstmals der Young Lions-Wettbewerb für den Nachwuchs in der Kategorie PR statt. Zur Premiere schickte der ORV-Vermarkter ORF-Enterprise als Festivalrepräsentant ein starkes Nachwuchs-Duo nach Cannes: Doris Christina Steiner und Pepita Adelmann von Ketchum Publico holten für Österreich den dritten Platz und setzten sich mit ihrer Kampagnenidee für UNODC gegen 16 internationale Mitbewerber durch. Die Social Media-Kampagne #igivehope im Zuge der Blue Heart-Initiative gegen Menschenhandel setzt auf virale Verbreitung in Social Media sowie das Schenken und Zurückgeben von Hoffnung – das Glaubensgut, das den Opfern genommen wird, wenn Verbrecher des Menschenhandels Hoffnung zu Ware machen und verkaufen. „Wir möchten die Blue Heart Kampagne verjüngen und eine neue, jüngere Zielgruppe erreichen. Wir wollen die Online-Kommunikation vorantreiben und Menschen dazu bewegen, das Blue Heart-Logo auch digital zu ‚tragen’ und damit auf das wichtige Thema aufmerksam zu machen. Nicht zuletzt sollen die erarbeiteten Kampagnen Menschen an die Wichtigkeit des Themas erinnern und das Verbrechen ausrotten“, so UNODC Consultant Bianca Newby beim vergangenen Briefing der diesjährigen Young Lions PR Competition in Cannes.

Österreichisches Herz wird weltweites Symbol gegen Menschenhandel

Die PR-Strategie der jungen Löwinnen Doris Christina Steiner und Pepita Adelmann von Ketchum Publico setzt ihren internationalen Siegeszug fort. UNODC startete im Sommer dieses Jahres die Social Media-Kampagne #igivehope, die weltweit Menschen zu mehr Einsatz und Bewusstsein im Kampf gegen den Menschhandel aufruft. Überall im Web und auf Social Media-Plattformen poppen die Fotos seit dem Kampagnenstart auf: Zu einem Herz gefaltete Hände werden weltweit zum Symbol für Hoffnung und sollen Solidarität, Liebe und Mitgefühl gegenüber den Menschenhandelsopfern zeigen. Internationale Stars wie Graceland-Serienlieblinge Daniel Sunjata und Serinda Swan, Schauspielerin Jada Pinkett-Smith, die Pianisten Chloe Flower und Lang Lang oder Sängerin Nicole Scherzinger unterstützen die „Herz aus Händen“-Kampagne, indem sie ihre Fotos mit Millionen von Fans teilen.

UNODC

 UNODC startete im Sommer dieses Jahres die Social Media-Kampagne #igivehope, die weltweit Menschen zu mehr Einsatz und Bewusstsein im Kampf gegen den Menschhandel aufruft. Das Konzept dazu stammt von Doris Christina Steiner und Pepita Adelmann von Ketchum Publico.

Kommentare zu diesem Artikel

[…] UNODC setzt Kampagne des österreichischen Young Lions PR-Siegerteams um […]

Kommentar hinterlassen