„TICKET. Das Eventmagazin“ launcht Werbekampagne

08

Juni

2012

Nach seinem Layout-Relaunch im März präsentiert sich das Magazin seit 8. Juni Leinwand füllend in allen Cineplexx Kinos Österreich.

TICKET. Das Eventmagazin“ ging Anfang Juni mit einer landesweiten Werbekampagne on air. Nach seinem Layout-Relaunch im März präsentiert sich das Magazin seit 8. Juni Leinwand füllend in allen Cineplexx Kinos Österreich. Ab 11. Juni läuft der Spot auch auf Infoscreen und gotv. Roberta Scheifinger, Herausgeberin und Chefredakteurin, erklärt: „Die Stärke von ,TICKET. Das Eventmagazin‘ liegt einerseits in der Vielfalt seiner Inhalte, andererseits im hohen Unterhaltungswert.“ Mit dem Motto „Sei kein Stubenhocker!“ zeigt der Spot, warum es sich auszahlt, mit TICKET top-informiert zu sein. Scheifinger: „Unsere Botschaft ist: Mit TICKET verpasst du kein Konzert, bist am  – für dich – richtigen Konzert und vor allem: mit TICKET ist dir nicht mehr langweilig.“ Korrespondierende Printsujets wird es in ausgewählten Wochen- und Monatsmagazinen und Tageszeitungen, parallel dazu Online-Schaltungen auf einer Reihe von Plattformen geben. Ziel der Kampagne ist es, noch stärker darauf aufmerksam zu machen, dass man mit „TICKET. Das Eventmagazin“ immer hautnah am Geschehen ist (oder sein kann). Seien es Konzerte, Theaterabende, Kabarettshows und andere Höhepunkte, die man auf keinen Fall versäumen sollte, oder Star-Interviews und Hintergrundstories. Auf mehr als 100 Seiten erhält der Leser jeden Monat umfassende Informationen über Event-Hotspots und erfährt spannende Details aus der Szene. „TICKET. Das Eventmagazin“ erscheint zwölf Mal pro Jahr in einer Auflage von 105.000 Stück. Es präsentiert aktuelle Live-Acts in und um Österreich sowie Lifestyle-Trend-Tipps, Hintergrund-Stories, Künstlerporträts und -interviews. Der Vertrieb des Magazins erfolgt über Abos, offizielle Ticket-Verkaufsstellen, Trafiken und Sonderverteilungen bei Veranstaltungen sowie seit Juni 2012 auch am Kiosk.

Die neue Kampagne für „TICKET. Das Eventmagazin“

Kommentar hinterlassen