textwerk feiert 1. Geburtstag im neuen Office

27

November

2013

Ob klassische Pressearbeit oder PR-Videos für eine Vewertung im Internet, das textwerk-Angebot besteht aus- schließlich aus Einzelleistungen, die einmalig bzw. als Stand-alone-Maßnahmen in Anspruch genommen werden können.

Es war am 1. November 2012, als die PR-Expertin Eva Mandl und der Journalist Peter Suwandschieff die textwerk GmbH als Spezialagentur für Start-ups und kleiner strukturierte Unternehmen an den Start schickten. Heute, ein Jahr und zahlreiche spannende Projekte später, ziehen die beiden textwerk-Gründer eine aus ihrer Sicht sehr erfreuliche erste Bilanz. „Die Tatsache, dass textwerk professionelle PR ohne langfristige Bindung und somit auch ohne zusätzliche Fixkosten bietet, kommt allgemein sehr gut an”, freuen sich Mandl und Suwandschieff. Ob klassische Pressearbeit oder PR-Videos für eine Vewertung im Internet, das textwerk-Angebot besteht aus- schließlich aus Einzelleistungen, die einmalig bzw. als Stand-alone-Maßnahmen in Anspruch genommen werden können. „Unsere Kunden müssen keine langfristige Komplettbetreuung buchen, die sie gar nicht benötigen. Sie beauftragen textwerk für die Dauer der jeweiligen PR-Aktion. Vor allem für Unternehmen mit kleinen Kommunikationsbudgets ist das textwerk-Angebot die optimale Lösung“, betont Suwandschieff. „So ist eine solide und effektive Pressearbeit für jedes Unternehmen leistbar.” Aufgrund des fokussierten Leistungsspektrums und der damit einhergehenden schlanken Struktur kann textwerk zudem sehr effizient agieren. „Den daraus resultierenden Kostenvorteil geben wir gerne direkt an unsere Kunden weiter“, fügt Mandl hinzu.

Dennoch setzten neben kleineren Betrieben, Verbänden und Start-ups wie etwa Graphic Recording Company, h.wiesinger + unternehmensberatung, KürbisART, NeueSchauspielschule.at, Goldkehlchen Cider, Ylva (junges Modelabel) oder DMVÖ mittlerweile auch große Unternehmen wie beispielsweise die Verkehrsbüro Group, die Österreichische Post oder OMNES Advertising Limited auf „die schnelle und unkomplizierte Umsetzung von Text- und Videobotschaften“, wie die beiden text- werk-Gründer weiter berichten. Aufgrund der bisherigen Entwicklung ihrer jungen Agentur blicken sie voller Optimismus in die Zukunft und sind überzeugt, dass sich „textwerk auch im kommenden Jahr sehr dynamisch entwickeln wird“. Übrigens: Ab sofort ist textwerk unter der neuen Adresse Alser Straße 45/6a im 8. Wiener Gemeindebezirk erreichbar.

Peter Suwandschieff und Eva Mandl

Peter Suwandschieff und Eva Mandl blicken auf ein erfolgreiches erstes Jahr ihrer textwerk GmbH zurück. Mittlerweile setzen neben kleineren Betrieben und Start-ups auch große Unternehmen auf „die schnelle und unkomplizierte Umsetzung von Text- und Videobotschaften“.

 

Kommentar hinterlassen