Mit ‘Karin Strobl’ getaggte Artikel

27

März

2015

Frische Kräfte bei PR-Agenturen, in Kommunikationsabteilungen und in Medienhäusern

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

„News“, „Die Tirolerin“, Milestones in Communication, „profil“, Die Grünen, „Börsen-Kurier“, comm:unications und ORF-Enterprise verstärken sich mit neuen Mitarbeitern im Kommunikationsbereich.

20

März

2015

Karin Strobl wird Kommunikationschefin der Grünen im Parlament

, , , ,

Die bisherige Chefredakteurin der RMA-Gratiszeitungen hat zuletzt das Masterprogramm „International Media Innovation Management“ absolviert.

25

November

2013

Karin Strobl bleibt Vorsitzende des Frauennetzwerk Medien

, , ,

Die ORF-Gleichstellungsbeauftrage Edith Stohl ist neue Stellvertreterin. Neu im Vorstand sind „Wienerin“-Chefredakteurin Sylvia Steinitz und die „Wiener Zeitung“-Redakteurin Katharina Schmidt.

11

November

2013

Barbara Coudenhove-Kalergi und Karin Strobl werden als Medienlöwinnen ausgezeichnet

,

Der Journalistinnenkongress würdigt zwei verdiente weibliche Journalistinnen.

07

Februar

2012

Regionalmedien Austria startet mit neuem Motor-Teil „Motor & Mobilität“

, ,

Verantworten wird den neuen Motor-Teil Thomas Winkler, Chefredakteur der „Bezirksrundschau Oberösterreich“.

31

Januar

2011

Frische Kräfte bei PR-Agenturen, in Kommunikationsabteilungen und in Medienhäusern

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Erste Group, CAT Communications, „profil“, Palmers, RMA, Accedo, „Kurier“, Hill & Knowlton Deutschland, Niederösterreichisches Hilfswerk, „Style up your life!“, Maria Vassilakou, Accedo, Wiener FPÖ, Staatssekretärin Verena Remler, Aigner PR, „Wien live“, AstraZeneca, vibrio, Justizministerin Claudia Bandion-Ortner, Versicherungsverband VVO und Ketchum Publico verstärken sich mit neuen Mitarbeitern im Kommunikationsbereich.

27

Dezember

2010

Karin Strobl wird Chefredakteurin aller RMA-Titel

, ,

Alle Titel des österreichweiten Gratiszeitungsrings starten 2011 mit einem gemeinsamen Politik- und Österreich-Teil.

01

Dezember

2009

Komplexe Themen in leicht verdaulichen Häppchen aufbereiten

, , ,

Karin Strobl ist seit Beginn des Jahres 2009 Politik-Ressortchefin bei der Gratiszeitung „heute“. Davor war die gebürtige Salzburgerin für „Österreich“ tätig. Seit Herbst 2007 ist Strobl auch Vorsitzende des „Frauennetzwerk Medien“. In dieser Funktion wurde sie Ende Oktober 2009 wiedergewählt.