Mit ‘Jens Schröder’ getaggte Artikel

11

Mai

2011

Print hat Zukunft!

,

Das lässt sich nicht nur aus dem, schon vor der Verbreitung von Radio und TV als Massenmedien, postuliertem Rieplschen Gesetz (1913) schließen. Es mehren sich nun auch die Stimmen, die der Gattung Print nicht nur das Überleben zutrauen, sondern auch den wirtschaftlichen Erfolg. So sieht Jens Schröder vor allem die Boulevard-Zeitung in Gefahr und weniger das „Qualitätsmedium“.