SZ-Journalist Heribert Prantl übernimmt Theoder Herzl-Dozentur am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Uni Wien

11

April

2011

Der promovierte Jurist sowie ehemalige Richter und Staatsanwalt Prantl zählt zu den renommiersten Journalisten in Deutschland.

Dr. Heribert Prantl, Ressortleiter Innenpolitik und Mitglied der Chefredaktion bei der „Süddeutschen Zeitung“ in München, übernimmt die Theodor Herzl-Dozentur für Peotik des Journalismus am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien. Prantl wird im Sommersemster 2011 drei Vorlesungen in Wien halten. Der promovierte Jurist sowie ehemalige Richter und Staatsanwalt Prantl zählt zu den renommiertesten Journalisten in Deutschland. 2010 wurde ihm an der Uni Bielefeld zum Honorar-Professor ernannt.

Kommentar hinterlassen