Sonja Gabriele Wasner verantwortet Kommunikation beim Niederösterreichischen Hilfswerk

05

Januar

2011

Als Chefredakteurin der Zeitschrift „Hand in Hand“ Niederösterreich hat sie sich zum Ziel gesetzt über das vielfältige Angebot des NÖ Hilfswerkes zu informieren und kundenorientierte Kommunikation zu bieten.

Sonja Gabriele Wasner hat mit 1. Dezember 2010 die Leitung für Presse und Kommunikation beim Niederösterreichischen Hilfswerk übernommen. Die 43-Jährige koordiniert die Kommunikationsaktivitäten des NÖ Hilfswerks und ist Ansprechpartnerin für Medien. Die gebürtige Oberösterreicherin bringt wertvolle redaktionelle Erfahrungen aus den Bereichen Printmedien und Fernsehen mit und hat umfassende Ausbildungen in Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung. Als Chefredakteurin der Zeitschrift „Hand in Hand“ Niederösterreich hat sie sich zum Ziel gesetzt über das vielfältige Angebot des NÖ Hilfswerkes zu informieren und kundenorientierte Kommunikation zu bieten, damit die Informationen besser, schneller und praxisrelevanter ankommen. Auch die zahlreichen Experten des NÖ Hilfswerks will Wasner öfter zu Wort kommen lassen. Das NÖ Hilfswerk ist mit 23.000 Kunden pro Monat Niederösterreichs größter sozialer Dienstleister und mit über 4.600 Mitarbeiten einer der größten Arbeitgeber im Bundesland. Regelmäßig werden etwa 8.000 alte und kranke Menschen in der Hauskrankenpflege und Heimhilfe  unterstützt. Weiters ist das NÖ Hilfswerk führend in der Kinderbetreuung durch Tagesmütter, bietet Lernhilfe, Familienberatung, ehrenamtliche Besuchsdienste und vieles mehr.

Leitet die Kommunikation beim Niederösterreichischen Hilfswerk: Sonja Gabriele Wasner.

Kommentar hinterlassen