Skills in zwei Kategorien für deutschen PR-Award nominiert

30

März

2012

In den Kategorien „Wandel“ und „Verantwortung/CSR“ zählt die Wiener Agentur gleich zwei Mal zum Kreis der Finalisten.

Bei den renommierten deutschen PR Report Awards zählt die Wiener PR-Agentur Skills in den Kategorien „Wandel“ und „Verantwortung/CSR“ gleich zwei Mal zum Kreis der Finalisten. Edward Strasser, Geschäftsführer von Skills: „Nachdem wir im vergangenen Jahr bereits mehrere internationale Preise gewonnen haben, ist die erstmalige Nominierung bei den PR Report Awards eine weitere Bestätigung für die Qualität unserer Arbeit. Dass wir trotz starker Konkurrenz von 330 Wettbewerbseinreichungen als einzige Einzel-Agentur sogar in zwei Kategorien zu den Finalisten gehören, ist bereits eine besondere Auszeichnung.“

In der Kategorie „Wandel“ (Change Communications) wurde Skills für die Entwicklung und Umsetzung der strategischen Kommunikation beim Neubau der Therme Wien, Europas modernster Stadttherme, nominiert. Dafür wurde Skills 2011 bereits mit dem Best PRactice Award des Public Relations Verbandes Austria (PRVA) ausgezeichnet.

Mit der Entwicklung des Unterrichtspakets „Das große Plus“ (www.unterrichtspaket.at), das den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Beitrag von Migranten für den Schulunterricht aufbereitet, und der maßgeblichen Mitarbeit bei weiteren Projekten im Bereich der interkulturellen Kommunikation gehört die Wiener Agentur außerdem zu den Finalisten in der Kategorie „Verantwortung/CSR“. Skills war maßgeblich an der Gründung des Meinungsforschungsinstituts „EthnOpinion“ (www.ethnopinion.net) sowie der „Medien-Servicestelle Neue ÖsterreicherInnen“ (medienservicestelle.at) beteiligt. Dabei handelt es sich um eine Service-Einrichtung, die Journalisten Informationen und Bildmaterial zum Thema Integration und Migration zur Verfügung stellt.

Die PR Report Awards ( http://2012.prreportawards.de ) zählen zu den wichtigsten Auszeichnungen der deutschsprachigen PR-Branche und werden heuer bereits zum zehnten Mal vom deutschen Fachmagazin „PR Report“ für herausragende Projekte und Persönlichkeiten vergeben.

Freuen sich über die Nominierung zum PR Report Awards: Jürgen H. Gangoly, Edward Strasser, Stefan Bachleitner und Jörg Wollmann, Partner The Skills Group

Kommentar hinterlassen