Simin J. Blum übernimmt die redaktionelle Leitung der „Vorarlbergerin“

19

Juli

2016

Am 2. September 2016 erscheint die erste Ausgabe unter Blums Ägide.

Seit 1. Juli 2016 ist Simin J. Blum neue Chefredakteurin des Vorarlberger Lifestyle-Magazins „Vorarlbergerin“. Blum folgt auf Mag. Andrea Bonetti-Mair, die das Magazin nach fünf Jahren auf eigenen Wunsch verlässt. Seit der Gründung des zur Mediengruppe Russmedia gehörenden Printprodukt im Jahr 2011 war Bonetti-Mair für das Mode-, Interieur- und Lifestyle-Magazin tätig. Jetzt übernimmt Simin J. Blum die redaktionelle Verantwortung. Die gelernte Journalistin war bereits in zahlreichen Magazinen und Zeitungen in Vorarlberg und Wien, unter anderem bei er Verlagsgruppe News und beim Manstein Verlag („Horizont“ und „Bestseller“) tätig und freut sich auf die neue Herausforderung: „Ich bin gespannt auf diese neue Aufgabe und freue mich, dieses schöne Magazin mitgestalten zu dürfen.“ Am 2. September erscheint die erste Ausgabe der „Vorarlbergerin“., die ihre redaktionelle Handschrift trägt. Magazinleiterin Cornelia Ammann erklärt: „Ich danke Andrea Bonetti-Mair für ihr großes Engagement und ihre wertvolle Arbeit. Sie hat das Magazin mit ihrer journalistischen Kompetenz zu einem hochwertigen niveauvollen Produkt gemacht. Ich freue mich, dass wir weiterhin auf freier Basis weiterarbeiten dürfen und wünsche ihr alles Gute. Gleichzeitig gratuliere ich Simin J. Blum zu ihrer neuen Aufgabe als Chefredakteurin und wünsche ihr viel Erfolg und freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Cornelia Ammann Simin J Blum Pressefoto 16

Magazin-Leiterin Cornelia Ammann und Chefredakteurin Simin J. Blum lenken ab sofort die Geschicke der „Vorarlbergerin“.

Kommentar hinterlassen