„Salzburger Nachrichten“ und „Oberösterreichische Nachrichten“ kooperieren im Onlinestellenmarkt

27

Oktober

2011

Als Geschäftsführer des eigens gegründeten Unternehmens fungiert Marcus Kleemann, der bisheriger Geschäftsführer der Gastro Jobs EDV-DienstleistungsGmbH war.

Die Bundesländertageszeitungen „Oberösterreichischen Nachrichten“ und „Salzburger Nachrichten“ wollen künftig im Onlinestellenmarkt kooperieren. Wie die beiden Zeitungen berichteten, werden die Vermarktung und Aktivitäten im Bereich Onlinestellenmarkt, vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung, in einem gemeinsamen Unternehmen zusammengeführt. Darin soll auch das von den „SN“ betriebene Stellenmarktportal für die Gastronomie- und Tourismusbranche miteinfließen. Die entsprechenden Verträge für das Projekt wurden am 12. Oktober 2011 unterzeichnet, wobei beide Verlage jeweils 50 Prozent der Anteile halten. Das gemeinsame Unternehmen mit Sitz in Wien entwickelt zu diesem Zweck ein völlig neues Stellenmarktportal, berichteten die Zeitungen. „Beide Verlage sind im Bereich des Stellenmarkts primär in ihren Bundesländern verankert. Durch die Kooperation bieten wir den Kunden eine neue, nationale Plattform im Bereich Stellenmarkt, welche sowohl von Wien als auch von Oberösterreich und Salzburg aus betrieben wird“, sagten Rudolf Andreas Cuturi („OÖN“) und Max Dasch („SN“) in einer gemeinsamen Stellungnahme. Als Geschäftsführer fungiert Marcus Kleemann, der bisheriger Geschäftsführer der Gastro Jobs EDV-DienstleistungsGmbH war.

Kommentar hinterlassen