Rewe-Titel „Maxima“ feiert seinen 15-jährigen Geburtstag

31

Mai

2011

Seit nunmehr eineinhalb Jahrzehnten erfreut die „Maxima“, das meistgekaufte Kunden- und Frauenmagazin der Österreicher, seine Leser.

„Ich bin sehr stolz auf die Entwicklung der ,Maxima‘ in den vergangenen 15 Jahren – es wurde ein einzigartiges Konzept mit zielgruppengerechten Themenschwerpunkten und einem ansprechenden, femininen Layout geschaffen“, erklärt Brigitte Fuchs, Chefredakteurin der „Maxima“ und fügt hinzu: „Wir haben uns den Wünschen unserer Leserinnen in den vergangenen Jahren noch mehr angenähert und es ist uns gelungen, ,Maxima‘ als eine der gefragtesten Frauenzeitschriften Österreichs zu etablieren.“ Auch Frank Hensel, Vorstandsvorsitzender der REWE International AG gratuliert: „,Maxima‘ avancierte seit ihrer Geburt zu einem der beliebtesten Lifestyle- und Kundenmagazine Österreichs und begeistert Jahr für Jahr mehr Leserinnen – sie trifft den Zeitgeist und dient der modernen Frau als Ratgeber für jede Lebenslage. Ich wünsche Brigitte Fuchs und ihrem tollen Team auch in Zukunft viel Erfolg und Freude – und den Leserinnen viele weitere spannende, informative und unterhaltsame Jahre mit ,Maxima‘.“

1996 nahm alles seinen Anfang

Im Mai 1996 wurde die erste Ausgabe der „Maxima“ – damals von Chefredakteurin Marion Breiter-O’Donovan – aus der Taufe gehoben und überzeugte von Anfang an mit gut recherchierten Storys und Journalismus auf höchstem Niveau. Mit Themen rund um Beauty und Mode läutete „Maxima“ eine neue Ära der Lifestyle-Kundenmagazine ein und begeistert seither moderne, selbstbewusste Frauen, die mitten im Leben stehen und trotzdem Wert auf Traditionen und Altbewährtes legen. Durch einen umfassenden Relaunch 2009 wurde das Magazin noch näher an die Bedürfnisse und Wünsche der vornehmlich weiblichen Leser angepasst und erstrahlte ab dann im noch feminineren Design und mit einer klaren Botschaft: „Was Frauen wirklich interessiert“. Nach sieben Silberauszeichnungen beim Best of Corporate Publishing Award in Folge gelang 2010 dann ein absoluter Meilenstein: „Maxima“ wurde in der Kategorie „Business-to-Consumer Handel“ mit Gold ausgezeichnet und setzte sich gegenüber mehr als 600 eingereichten Unternehmenspublikationen durch.

Brigitte Fuchs, Chefredakteurin der „Maxima“: „Wir haben uns den Wünschen unserer Leserinnen in den vergangenen Jahren noch mehr angenähert und es ist uns gelungen, ,Maxima‘ als eine der gefragtesten Frauenzeitschriften Österreichs zu etablieren.“

Regelmäßig 236.000 Leser

Heute greifen bereits 236.000 Leserinnen regelmäßig zur „Maxima“. Dies belegen die Zahlen der Österreichischen Auflagenkontrolle (ÖAK), wonach „Maxima“ 2010 die verkaufte Auflagenzahl im Vergleich zum Vorjahr erhöhen konnte. Dennoch verlangt der Vormarsch an neuen Medien – vor allem bei den Leserinnen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren – ein gewisses Umdenken. „Printmedien rücken im Zeitalter von Facebook & Co ein wenig in den Hintergrund, sind aber noch lange nicht wegzudenken. Österreich ist ein Leseland und vor allem Frauentitel werden gerne gelesen und auch in Zukunft am Markt ganz oben stehen“, so Chefredakteurin Fuchs. „Um auch den Ansprüchen der jungen Zielgruppe zu entsprechen, werden wir uns natürlich intensiv mit den neuen Medien auseinandersetzen – ,Maxima‘ ist eben am Puls der Zeit, genau wie ihre Leserinnen.“

„Maxima“ ist die Frauen- und Kundenbindungszeitschrift der REWE International AG und bei BILLA, MERKUR, BIPA und ADEG erhältlich. Getreu dem Motto “Was Frauen wirklich interessiert” begeistert „Maxima“ mit Themen wie Beauty, Mode, Kulinarik, Wellness, Lifestyle und Reisen sowie dem Extra-Rezeptheft und Einkaufsgutscheinen.

Maxima
REWE Austria AG
Industriezentrum Nö-Süd, Straße 3, Objekt 16
A-2351 Wiener Neudorf
Tel.: 02236 600-0
E-Mail: redaktion@maxima.co.at
Web: www.maxima.co.at

Kommentar hinterlassen