Reporter ohne Grenzen startet Magazin „press.freedom.now“

23

April

2012

Am 3. Mai, dem Internationalen Tag der Pressefreiheit, erscheint der neuen Printtitel, der vierteljährlich mit einer Auflage von 6.000 Stück an den Start geht, zum ersten Mal.

Am 3. Mai, dem Internationalen Tag der Pressefreiheit, startet „Reporter ohne Grenzen“ eine neue Zeischrift: „press.freedom.now“ wird vier Mal pro Jahr mit einer Auflage von rund 6.000 Stück erscheinen. Ein Exemplar kostet sechs Euro und behandelt Themen rund um Presse- und Informationsfreiheit. Rubina Möhring, Österreich-Chefin von Reporter ohne Grenzen, ist Herausgeberin. Die Chefredaktion übernimmt Barbara Hoheneder. Die neue Publikation soll nicht nur auf die weltweite Situation der Medien und Journalisten hinweisen, es soll auch speziell in Österreich dazu beitragen, den Politikern auf die Finger zu schauen.

Soll vier Mal jährlich im Umfang von rund 70 Seiten erscheinen: „press.freedom.now“

Kommentar hinterlassen