Relaunch für Österreichs führendes Automagazin

26

Juni

2015

Die „Autorevue“ präsentiert sich mit neuem Layout, größerem Format und noch mehr Inhalt.

Seit 50 Jahren behauptet die Autorevue ihren Platz als Österreichs führendes Automagazin. Ein gründlicher Relaunch macht das Fachmedium mit großer Breitenwirkung jetzt noch moderner und reichhaltiger. Das größere Format und ein stärkeres Papier schaffen einen hochwertigen ersten Eindruck, der sich im Blattinneren fortsetzt: Das neue Layout ist großzügig und luftig. Der im Schnitt um 20 Seiten gewachsene Umfang erlaubt mehr und vor allem größere Stories im klassischen „Autorevue“-Stil: außergewöhnlich geschriebene Testberichte, Reportagen und Features, flankiert von aufwändiger Fotografie. Auch auf einen Meinungs-Teil wird ab sofort stärkeres Gewicht gelegt.

Fundierte Texte, relevante Hintergrundstories

Das neugeschaffene Ressort „Lebensart“ vereint Reisereportagen, Portraits, Lifestyle, Features und Luxusprodukte zu einer einzigartigen Melange mobilen Lebensgefühls. Nach wie vor in bester „Autorevue“-Qualität zu finden sind natürlich fundierte Autotests, Wirtschaftsreportagen, Hintergrundstories zum nationalen und internationalen Motorsport sowie der umfangreiche Klassik-Teil. Wieder im Heft: alle Neuwagenpreise Österreichs. „Mit der neuen Autorevue erfüllen wir mehr als je zuvor unseren Anspruch, das etwas andere und vor allem beste Automagazin im deutschen Sprachraum zu sein“, bringt es „Autorevue“-Chefredakteur Christian Kornherr auf den Punkt.

Autorevue
Verlagsgruppe News
Taborstraße 1-3
A-1020 Wien
E-Mail: szemes.michael@autorevue.at
Web: www.autorevue.at

Autorevue Cover neu Kopie

Der im Schnitt um 20 Seiten gewachsene Umfang erlaubt nach dem Relaunch mehr und vor allem größere Stories im klassischen „Autorevue“-Stil.

Kommentare zu diesem Artikel

[…] Relaunch für Österreichs führendes Automagazin […]

Kommentar hinterlassen