Reiter PR ist nun Teil des globalen Partnernetzwerks LEWIS+

27

Oktober

2014

Neue Partneragenturen in Österreich, Korea und Taiwan erweitern internationale Expertise.

Das globale Partnernetzwerk LEWIS+ expandiert weiter. In den vergangenen Monaten kamen internationale Agenturen aus Österreich, Südkorea und Taiwan hinzu. Die Partnergruppe besteht nun aus insgesamt neun Agenturen. LEWIS+ ist nun mit eigenen Büros oder durch Partner in 77 Ländern weltweit aktiv. Die drei zusätzlichen Partner stärken LEWIS im asiatisch-pazifischen Raum (APAC) mit zwei in Fernost ansässigen Agenturen (Cross PR in Taiwan und Min Communications un Seoul) und der Wiener Agentur Reiter PR in Europa. Die Partnerschaften untermauern die Expansion in der Region. Zuletzt hatte LEWIS den chinesischen PR-Spezialisten EBA Communications übernommen. „Die Aufnahme drei weiterer Agenturen in das LEWIS+-Partnernetzwerk ist Teil unserer Strategie, Kunden künftig noch umfassender und schneller bedienen zu können”, sagt Andres Wittermann, Executive Vice President, EMEA and APAC bei LEWIS PR. „Bei den aktuellen Lebenszyklen vieler Produkte ist es für Unternehmen essentiell, dass Kampagnen in vielen Märkten gleichzeitig zünden. Unser Netzwerk hilft, Roll-Outs voranzutreiben. LEWIS PR kann nicht überall vertreten sein: Hier springt LEWIS+ ein.“ Weitere Agenturen des LEWIS+-Netzwerks befinden sich in Dänemark, Israel, Russland, Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Mexiko, Paraguay, Peru sowie Venezuela. Reiter PR sitzt in der österreichischen Hauptstadt Wien und wurde 2004 von Thomas Reiter gegründet. Das Unternehmen betreut einen breitgefächerten Kundenstamm, unter anderem willhaben.at, Business Circle, wogibtswas.at, coffeecircle.com, Up to Eleven und PM Factory.

Thomas Reiter - Reiter PR

Reiter PR-Gründer Thomas Reiter kann jetzt auf ein PR-Netzwerk in 77 Märkten zurückgreifen. 

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen