10

Oktober

2016

Die Wiener Agentur betreut nun Konica Minolta und acht Start-ups.

Die Kommunikationsagentur Reiter PR (www.reiterpr.com) konnte in diesem Jahr bereits neun neue Auftraggeber gewinnen. Das auf klassische Medienarbeit spezialisierte Beratungsunternehmen übernahm seit Jahresanfang die Kommunikationsetats von zahlreichen bekannten österreichischen Start-ups sowie einen mehrjährigen Auftrag vom japanischen, börsennotierten Industrie-Flaggschiff Konica Minolta. Während bei Konica Minolta vor allem die kommunikative Begleitung des Wandels zum IT Solutions Provider im Vordergrund steht, geht es bei den Starts-ups Alfie’s (www.alfies.at), appers (www.appers.co), iTranslate (www.itranslate.com), SunnyBAG (www.sunnybag.at), tarife.at (www.tarife.at), USound (www.usound.com) , websms (www.websms.com) und Wonderwerk (www.wonderwerk.at) um Basis-, Aufbau- und Kampagnenarbeit.

thomas-reiter

Für Reiter PR-Chef Thomas Reiter ist 2016 das spannendste und erfolgreichste Geschäftsjahr seit der Agenturgründung im Jahr 2004. (Foto: Stephan Rauch)

Kommentare zu diesem Artikel

apps2translate.com is the best way to translate.
application translation.

Kommentar hinterlassen