Reckitt Benckiser holt Pharma-Profi Heimo Pernt an Board

10

Juli

2012

Der 53-Jährige ist in seiner Funktion als Country Manager Austria für Vertrieb, Marketing und PR verantwortlich.

DI Heimo Pernt ist seit Mai 2012 neuer
Country Manager Austria von Reckitt Benckiser Pharma. In dieser
Funktion widmet sich der 53-Jährige in erster Linie Vertrieb, Marketing und PR
. Das Unternehmen bietet Sucht- und
Schmerzpatienten mithilfe von Forschung und Innovationen hochwertige
Lösungen. Der gebürtige Wiener kann in seiner neuen
Tätigkeit auf 30 Jahre Pharma-Berufserfahrung in Finanz, Marketing,
Vertrieb und Geschäftsleitung zurückgreifen. „Ich freue mich über
meine neue Funktion als Country Manager Austria von Reckitt Benckiser
Pharma. Mir ist es ein Anliegen, gemeinsam mit meinem Team, künftig
einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Behandlung betroffener
Patienten zu leisten.“

Vor seiner Tätigkeit bei Reckitt Benckiser Pharma hat sich
 Pernt als Konsulent im Pharmamarketing bei Actelion
für eine Orphan Indikation, die Therapie einer Seltenen Erkrankung
(NP-C) eingesetzt. Zuvor war er drei Jahre lang bei Merck Austria
GmbH als Business Unit-Manager Biotech verantwortlich für
Nischenindikationen und Rare Diseases und – vor der Übernahme durch
Merck – in mehreren Positionen bei Serono Austria und Serono
Deutschland GmbH beschäftigt. Außerdem fungierte Pernt
acht Jahre lang bei Eli Lilly Export S.A. Geneva und Eli Lilly Austria als Manager Finance und sammelte dort internationale
 Erfahrung.

Heuert bei Reckitt Benckiser Pharma an und ist dort unter anderem für PR verantwortlich: Heimo Pernt.

Kommentar hinterlassen