Public Relations Atelier kommuniziert für BONsurprise

21

Januar

2016

 

Im Mittelpunkt der Kommunikations- und Medienarbeit steht die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Bedürfnisse von Kindern mit lebensbedrohlichen Krankheiten und deren Familien.

Das Public Relations Atelier startet das neue Jahr mit einem neuen Kunden. Ab sofort setzt BONsurprise, ein Verein zur Unterstützung schwerstkranker Kinder und deren Familien, auf die Expertise von Agenturinhaberin Mag. Eva Nahrgang. Im Mittelpunkt der Kommunikations- und Medienarbeit steht die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Bedürfnisse von Kindern mit lebensbedrohlichen Krankheiten und deren Familien. Der Verein finanziert sich ausschließlich über Spenden und benötigt dringend die Unterstützung von Förderern und Freunden. BONsurprise stellt Familien (die außerhalb von Wien beziehungsweise aus den Bundesländern oder dem Ausland kommen) mit krebskranken Kindern in Wien pflegegerechte Appartements temporär und kostenfrei zur Verfügung. Die sogenannten PINGUIN-Appartements liegen in unmittelbarer Nähe des Allgemeinen Krankenhaus Wien/Neuroonkologie, um eine gute medizinische Versorgung zu gewährleisten. Für die Zukunft ist ein ganzes PINGUIN-Appartementhaus geplant, um zusätzlich einen Austausch unter den Betroffenen gewährleisten zu können. Darüber hinaus organisiert der Verein kostenlos beziehungsweise kostengünstig verschiedene Dienstleistungen und bemüht sich neben dem Zusammen-Sein um viele kleine Überraschungen, die vielleicht trotz aller widrigen Umstände ein Lächeln auf die kleinen und großen Gesichter zaubern. Zudem konnte BONsurprise die Schauspielerin Katharina Stemberger als Schirmherrin gewinnen.

DruckBONsurprise, ein Verein zur Unterstützung schwerstkranker Kinder und deren Familien, vertraut auf die Agentur Public Relations Atelier von Eva Nahrgang.

Kommentar hinterlassen