PRVA verleiht Best Practice Award an Change-Projekt von The Skills Group für die Therme Oberlaa

25

März

2011

Auf Platz zwei landete die Agentur senft&partner, der dritte Preis ging an die Don Bosco Aktion Österreich.

Die Wiener Agentur The Skills Group wurde mit dem ersten Preis beim XVII. Best Practice Award des Public Relations Verbandes Austria (PRVA) ausgezeichnet. Gewürdigt wurde damit die Kommunikationsleistung der Agentur im Zusammenhang mit dem Umbau des ehrwürdigen Kurbades Oberlaa zur größten Stadttherme Europas, der „Therme Wien“. Die Jury würdigte in ihrer Begründung, dass es der Agentur trotz einer mehr als herausfordernden Ausgangssituation gelungen sei, sowohl bei der Strategie und ihrer Umsetzung, als auch bei den Ergebnissen alle Erwartungen zu übertreffen und eine nachhaltige Wirkung zu erzeugen und bezeichnete das Siegerprojekt als ein „Paradebeispiel für erstklassige PR-Arbeit“.

Velux und Don Bosco Aktion Österreich auf den Plätzen 2 und 3

Auf Platz zwei landete die Agentur senft&partner, die für die PR-Arbeit für das Sunlighthouse von VELUX Österreich verantwortlich zeichnete. Die Agentur, so die Begründung der Jury,  hat mit ihrer umfassenden Strategie und professionellen Umsetzung alle Dialoggruppen optimal erreicht und darüber hinaus für das Unternehmen einen anhaltenden Nutzen geschaffen. Der dritte Preis ging an die Don Bosco Aktion Österreich für das am 31. Jänner 2011 zum dritten Mal durchgeführte Awareness- und Fundraisingprojekt „Tag der Straßenkinder“. Dabei hat es der PR-Träger, der das Projekt selbst durchgeführt hat, dank seiner konsequenten Arbeit und originellen Herangehensweise geschafft, sein Thema im Bewusstsein der Öffentlichkeit  zu verankern, nachhaltig wichtige Impulse im Bildungssystem zu setzen und das Spendenaufkommen zu steigern.

Die Zusammensetzung der Jury sah wie folgt aus: Dr. Wolfgang Fingernagel (Juryvorsitzender), Dr. Peter Hörschinger (PRVA-Vizepräsident), Elisabeth Praitenlachner (Manstein Verlag), Dr. Viktor Bauer (Dr. Viktor Bauer Public Relations – als Vertreter Siegerprojekt BP XVI).

Freuten sich über ihre Auszeichnungen im Rahmen von BEST PRactice: Ursula Piatnik (Therme Wien, VAMED), Raimund Kveton (Therme Wien), Edmund Friedl (Therme Wien, VAMED), Niklas Jelinek (The Skills Group), Jürgen H. Gangoly (The Skills Group), Christiane Fuchs-Robetin (The Skills Group), Sebastian Loudon (Manstein Verlag), Susanne Senft (senft & partner), Felicitas Linhart (senft & partner), Bernhard Leidinger (VELUX Österreich), Kathrin Ivancsits (Jugend Eine Welt), Elmar Huber (Jugend Eine Welt), Marlies Kirchler (ArtGraphic) und Sigrid Krupica (PRVA-Vizepräsidentin, Leiterin der PRVA-Agenturengruppe).

Kommentar hinterlassen