profil präsentiert profil thema zum 2. Weltkrieg

19

August

2014

Die Auflage liegt bei 25.000 Stück, der Umfang beträgt 98 Seiten, die Kosten pro Heft liegen bei 7,90 Euro.

Mitte August bringt „profil“ eine weitere Ausgabe aus der Sonderreihe „profil thema“ auf den Markt. Für das neue Heft – diesmal zum Zweiten Weltkrieg – hat die „profil“-Redaktion erneut hohe Ansprüche an sich selbst gestellt. Die erste Ausgabe – sie beschäftigte sich mit der anderen Katastrophe des vergangenen Jahrhunderts, dem Ersten Weltkrieg, – musste nachgedruckt werden, denn die Verkaufszahlen lagen beim Doppelten der Erwartungen.

Vor einem Dreivierteljahrhundert, am 1. September 1939, begann der Zweite Weltkrieg. Der entscheidende Satz, die Kriegserklärung Adolf Hitlers an Polen in einer Rede vor dem Deutschen Reichstag, ist die Titelzeile des neuen Heftes: „Seit 5:45 Uhr wird zurückgeschossen“. „profil“-Chefredakteur und -Herausgeber Christian Rainer: „Mit dieser Lüge wurde die Bevölkerung auf den Beginn des Deutschen Eroberungskrieges eingestimmt, der unvorstellbares Unheil über die Welt bringen sollte“.

Herbert Lackner, Mitglied der „profil“-Chefredaktion, hat für das neue History-Heft wieder die Hauptverantwortung getragen. Lackner sichtete Material, das in der Vergangenheit in „profil“ erschienen war, bearbeitete, aktualisierte, ergänzte und schrieb neu. Lackner: „Wäre ich nicht Journalist geworden, dann hätte es mich wohl in die Österreichische Nationalbibliothek verschlagen“. Das Layout stammt von Art-Direktor Erich Schillinger, eine Hauptlast der Recherche lag bei der „profil“-Fotoredaktion. Die Auflage liegt bei 25.000 Stück, der Umfang beträgt 98 Seiten, die Kosten pro Heft liegen bei 7,90 Euro.

[19797620-1].pdf

Herbert Lackner, Mitglied der „profil“-Chefredaktion, hat für das neue History-Heft wieder die Hauptverantwortung getragen.

Kommentar hinterlassen