Der PRVA lädt am 23.August um 18:30 zu einem Impulsvortrag mit offener Diskussion im Rahmen des PRofi-Treffs „Das Runde muss ins Eckige“.

Fußball ist der Nationalsport in Österreich und bewegt viele Seiten in den Medien. Keine Sportart wird von mehr Fachjournalisten verfolgt und findet auch regelmäßig internationale Beachtung. Fußball ist ein Breitensport mit einer Spitze aus professionell geführten Vereinen, die wie Unternehmen agieren. Die Bundesliga als Dachorganisation des Spielbetriebes und der Österreichische Fußballbund ÖFB treiben die Professionalisierung weiter voran.

Der Fußball ist ein wichtiger Themenlieferant für die Medien, die weit über die üblichen Tageszeitungen hinausgehen. Spezialisierte Online-Medien und Social Media gewinnen stark an Bedeutung. Ohne professionelles Monitoring wäre der Alltag eines VereinsPressesprechers nicht mehr denkbar. Unternehmen setzen PR schon lange als strategisches Mittel ein, das nun auch im Profisport vermehrt Einzug hält. Die Unmittelbarkeit und Geschwindigkeit der emotional aufgeladenen Sportkommunikation sind aber einzigartig und am ehesten zu vergleichen mit der Krisenkommunikation in Unternehmen.

Der PRVA lädt nun herzlich zu einem Impulsvortrag mit offener Diskussion im Rahmen des PRofi-Treff ein:

Das Runde muss ins Eckige: Professionalisierung der PR im Fußball

Einblicke in die tägliche Pressearbeit von Sport-Kommunikatoren

Dienstag, 23. August 2016 um 18.30 Uhr

Mediencenter Allianz Stadion
Gerhard-Hanappi-Platz 1, 1140 Wien

Vortrags- und Diskussionsinhalte:

  • Das tägliche Geschäft eines Pressesprechers im Profi-Fußball
  • Sportjournalisten – eine eigene Spezies?
  • Funktionieren PR und Marketing im Fußball anders?
  • Digitaler Pressespiegel vs. Papier im täglichen Handling am Feld

Referenten und Gesprächspartner:

prva_logoDie Anmeldung ist über die PRVA-Website möglich. Für Personenmitglieder ist diese Veranstaltung ein kostenloser Service; Wirtschaftspartner, Förderer des PRVA und Gruppenmitglieder (Institutionelle, Agentur- und Unternehmensmitglieder) erhalten für zwei Mitarbeiter freien Eintritt. Gäste investieren 25 Euro (zzgl. 20 Prozent Ust) bei Veranstaltungsbeginn an der Kassa.

Kommentar hinterlassen