Presseclub Concordia ehrt Cornelia Vospernik, Mary Kreutzer und Corinna Milborn

28

März

2009

Ausgezeichnet. Der Presseclub Concordia zeichnet die ORF-Korrespondentin Cornelia Vospernik sowie die Autorinnen Mary Kreutzer und Corinna Milborn aus.


Die mit je 3.650 Euro dotierten Concordia-Publizistikpreise gehen heuer somit an die ORF-Korrespondentin Cornelia Vospernik für ihre Berichterstattung aus China sowie an die Autorinnen Mary Kreutzer und Corinna Milborn für ihr Buch „Ware Frau. Auf den Spuren moderner Sklaverei von Afrika nach Europa“. Die Historikerin Erika Weinzierl erhält überdies eine Auszeichnung vom Presseclub Concordia für ihr Lebenswerk.
Vospernik ist es laut der Jury trotz Zensur unter anderen während der Olympischen Spiele und während der Vorkommnisse in Tibet gelungen, differenziert über China zu berichten. Kreutzer und Milborn wurden von der Jury für ihre Recherche, unter anderem in Nigeria, und das daraus resultierende Buch über Frauenhandel ausgezeichnet. Die Historikerin Weinzierl wird mit dem Ehrenpreis der Concordia für ihre Forschung und den unermüdlichen Kampf gegen Antisemitismus ausgezeichnet.

 

Kommentar hinterlassen