Praxisbuch Pressearbeit

01

September

2007

Linde-Verlag Praxisbuch Pressearbeit.Die ersten Kontakte mit der Öffentlichkeitsarbeit – für den Unbedarften ein oft spanisches Dorf – verlieren nach der Lektüre ihren großen Schrecken. Es bleibt aber genügend Beratungsbedarf übrig.
Die Zielgruppe dieses schmalen Büchleins steht schon am Umschlag: Selbständige, Gründer, kleine Organisationen und Verbände. Also alle die, die (meinen) sich keine professionelle leisten (zu) können, aber trotzdem sehr gerne in den Medien vorkommen würden. Das Titelversprechen „So kommen Sie sicher in die Medien“ ist etwas vollmundig und Auskenner wissen um die tatsächlichen Schwierigkeiten. Trotzdem findet sich der aufmerksame Leser am Ende des Buches perfekt vorbereitet für die Herausforderungen der Medienarbeit. PR-Berater sollten sich über so belesene Kunden freuen, als sie wissende Gesprächspartner sind.

Es finden sich alle Klassiker zur richtigen Einstellung zum Mediengeschäft („Mann beißt Hund“) und führt über alle Schritte der Medienarbeit hin zur Auswahl eines PR-Beraters sowie der Erfolgskontrolle.

Letztere ist zudem natürlich besonders wichtig und es zeigt sich ferner in der Wortwahl, daß die Autoren schon länger im Geschäft sind. Die Beauftragung eines „Ausschnittdienstes“ wird ab einer gewissen Intensität der Medienarbeit empfohlen und darauf hingewiesen, daß man heute „Medienbeobachtung“ zur Beobachtung von Print, Internet und RTV sagt.

Die angegebenen Richtpreise und die urheberrechtlichen Ausführungen gelten nur für Deutschland. Daher auch die Unterscheidung zwischen Papierclippings im Sinne von Originalen und Scans mit eingeschränkter Druckqualität.

Beim »OBSERVER« kommt alles per Email, in Druckqualität und auch in Farbe.

Das Handbuch ist wirklich praxisorientiert und der perfekte Einstieg für den Unbedarften in das Thema. Es fehlen der verwirrende Marketingsprech und die anglizistischen Buzzwords der aktuellen Fachgespräche. Stattdessen fakten- und einsteigerorientierte Hilfestellung.

Andreas Lutz/Isabel Nitzsche
Praxishandbuch Pressearbeit
Linde International
184 Seiten, kart.
ISBN 978-3-7093-0132-6
15,40 €
www.lindeverlag.at

Kommentar hinterlassen