PR-Agentur loebell&nordberg gewinnt mit MAM Babyartikel neuen Etat

15

November

2011

MAM Produkte werden weltweit in 48 Ländern auf fünf Kontinenten verkauft.

Die Wiener PR-Agentur loebell&nordberg übernimmt ab sofort die Kommunikationsagenden für MAM Babyartikel. Medizinische Forschung, technisches Knowhow und innovatives Design machen das Wiener Unternehmen MAM zur führenden Weltmarke aus Österreich.  „Wir freuen uns, mit dem MAM-Etat ein weiteres österreichisches Spitzenunternehmen PR-mäßig unterstützen zu dürfen“, so Annabel Loebell und Grazia Nordberg, die Geschäftsführerinnen von loebell&nordberg über den neuen PR-Etat. „MAM ist eine österreichische Weltmarke: MAM Produkte werden weltweit in 48 Ländern auf fünf Kontinenten verkauft“, so Annabel Loebell und Grazia Nordberg. „Unser Kommunikationsziel: Die Produkte, für die MAM steht bekannter zu machen, sowie die intensive Forschungsarbeit, die sich dahinter verbirgt, noch stärker medial zu vermitteln“

1976 hatte der Wiener Peter Röhrig die Idee, bei Babyprodukten erstmals herausragendes Design mit optimaler Funktionalität und medizinischer Sicherheit zu verbinden. So entwickelte der Kunststofftechniker mit einem Team von Designern und Kinderärzten den ersten MAM Schnuller. Heute werden MAM Produkte weltweit in 48 Ländern auf fünf Kontinenten verkauft. Im Schnuller Segment ist MAM in Österreich wie auch in vielen anderen europäischen Ländern Marktführer. Mehr als 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus und in aller Welt sind für diesen Erfolg verantwortlich.

Kommentar hinterlassen