Petra Burger heuert bei Coca-Cola an

04

Dezember

2012

Die ehemalige Ex-Danone Kommunikationschefin übernimmt den Bereich Communication Health & Nutrition in der Region Alpine.

Petra Burger wechselt von Danone zu Coca-Cola: Die 40-jährige hat die neu geschaffene Funktion der Health & Nutrition Communications Managerin für die Region Alpine im Coca-Cola System übernommen. Damit zeichnet Burger für die Themenbereiche Gesundheit & Ernährung im Unternehmen verantwortlich und ist sowohl für Österreich als auch für die Schweiz zuständig.

 Burger verfügt über einen umfangreichen ernährungswissenschaftlichen Background und langjährige praktische Erfahrung: Neben dem abgeschlossenen Studium der Ernährungswissenschaften an der Universität Wien absolvierte sie den Universitätslehrgang für Marketing und Verkaufsmanagement. In den vergangenen zwölf Jahren arbeitete Burger für Danone, zulegt als Director of Corporate Communications & Scientific Affairs. In dieser Rolle war sie Teil des Direktionskomitees, in dem sie sich für Health Affairs, Corporate PR, External Relations, Regulatory & Legal, Crisis Communication, CSR & Umwelt Management engagierte. 

„Ich freue mich auf die spannende Herausforderung, die Marktposition von Coca-Cola in den Bereichen Gesundheit und Ernährung zu optimieren. Vorrangiges Ziel dabei ist die Steigerung des Bewusstseins für einen aktiven Lebensstil wie etwa Kalorien-Management und die verschiedenen Möglichkeiten der Flüssigkeitszufuhr. Innovationsfähigkeit und Qualität sind die Basis dafür und für mich ausschlaggebende Kriterien, die Coca-Cola zu einem attraktiven Arbeitgeber machen“, kommentiert Burger ihre Kernziele.

Von Danone zu Coca-Cola: Petra Burger.

Kommentar hinterlassen