Panasonic wurde bei den obs-Awards für das beste PR-Bild des Jahres ausgezeichnet

01

Dezember

2009

Bildsprache.Die obs-Awards wurden heuer das erste Mal von Österreich, Schweiz und Deutschland gemeinsam ausgeschrieben.
Der PR-Bild-Preis „obs-Award“ (wobei obs für Originalbildservice steht) wurde nach drei Jahren heuer das erste Mal von Österreich, Schweiz und Deutschland gemeinsam ausgeschrieben, Kooperationspartner in Österreich ist APA-OTS. Als bestes PR-Bild des Jahres wurde Panasonic Marketing Europe für das Motiv „Panasonic Toughbook CF-30“ ausgezeichnet. Das Foto setzte soch beim Branchenwettbewerb der dpa-Tochter „news aktuell“ gegen knapp 1.300 Einreichungen, 170 davon aus Österreich, durch. Unternehmen, Organisationen und PR-Agenturen reichten Fotos ein, die sie den Medien zur honorarfreien Verwendung angeboten haben.

Mit dem obs-Award 2009 für das beste PR-Bild des Jahres wurde Panasonic Marketing Europe ausgezeichnet. Mit dem Motiv „Panasonic Toughbook CF-30“ erzielte das Unternehmen den ersten Platz beim Branchenwettbewerb der dpa-Tochter „news aktuell“. Österreich darf sich über einen Kategoriensieg freuen: Palfinger wurde mit dem Bild „Zehnder/Die Zeiten sind hart“ für das beste Porträt ausgezeichnet. Das Foto zeigt ein Palfinger-Vorstandsmitglied, das trotz zerbrochener Brille in die Kamera lächelt. Zu sehen ist das Bild im von Rahofer kreierten Geschäftsbericht 2008 mit dem Titel „Die Zeiten sind hart“. 

 Alle Gewinnerbilder finden Sie unter www.obs-awards.de.



Das Siegerbild von Panasonic!

Kommentar hinterlassen