Pain Award ist zum dritten Mal ausgeschrieben

19

Oktober

2011

Die Verleihung findet im Rahmen der Jahrestagung der Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG) im Juni 2012 statt.

Der Pain Award, der Österreichische Journalistenpreis Schmerz wurde im Rahmen der Österreichischen Schmerzwoche zum dritten Mal ausgeschrieben. Der Journalistenpreis würdigt herausragende Berichterstattung zum Thema chronischer Schmerz. Eingereicht werden können Beiträge, die sich mit dem Thema chronischer Schmerz und Schmerztherapie auseinandersetzen und die zwischen 1. April 2011 und 31. März 2012 in einem periodischen österreichischen Publikums- oder Fachmedium (Print, Internet, Radio, TV) veröffentlicht wurden.

Ausgezeichnet werden journalistische Arbeiten, die in herausragender Weise über chronische Schmerzen informieren und dazu beitragen, Verständnis und Aufmerksamkeit für dieses Thema zu schaffen. Eine hochkarätige Fachjury bestehend aus Experten aus dem Gesundheits- und Medienbereich sowie aus der Kommunikationswissenschaft übernimmt die Beurteilung der Einreichungen und entscheidet über die Gewinner. Die Ausschreibung richtet sich auch an den journalistischen Nachwuchs. Die Verleihung findet im Rahmen der Jahrestagung der Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG) im Juni 2012 statt. Die zwei Kategorien sind 1. Publikums- und medizinische Fachmedien Print oder Online und 2. Radio/TV. Die Dotierung je Kategorie liegt bie 2.000 Euro. Zusätzlich kann ein Anerkennungspreis in der Höhe von 1.000 Euro vergeben werden. Einsendeschluss ist der 31. März 2012

Kommentar hinterlassen