Österreichische Zahnärztekammer startet Informationskampagne bei Patienten

13

Juni

2013

Dialogium fungiert als zuständige PR-Agentur.

„Österreich in der ZahnSteinZeit – Zeit, dass sich das ändert!“ Unter diesem Motto starten Österreichs Zahnärzte aktuell bei ihren Patienten eine Informationskampagne. Mittels Plakaten und Foldern in den Ordinationen will man zur Bewusstseinsbildung in Richtung moderne Zahnmedizin beitragen. Das kreative Konzept und die Umsetzung stammen von der Wiener Agentur Habesohn, Doucha Werbeagentur, die kommunikative Betreuung übernimmt die PR-Agentur Dialogium. Der Kassenvertrag der Zahnärzte stammt in seinen Grundzügen noch aus dem Jahr 1957 und geht dementsprechend wenig auf moderne medizinische Erkenntnisse ein. Das ist mit ein Grund, warum Patienten gerade beim Zahnarzt ihre medizinische Versorgung oft aus eigener Tasche bezahlen müssen. Ein Umstand, den Österreichs Zahnärzte so nicht länger hinnehmen wollen und daher die Patienten über die aktuelle Situation informieren.

Die Kampagne umfasst vier Sujets, die in den Ordinationen plakatiert werden, weiters gibt es Informationsfolder und Terminblöcke. Österreichweit sind sämtliche Ordinationen mit dem Werbematerial versorgt, das bis in die Sommermonate hinein an die Patienten verteilt wird. Für die mediale Aufmerksamkeit sorgt klassische Pressearbeit, ebenso nützt man die Online-Kanäle der Österreichischen Zahnärztekammer.

Kommentar hinterlassen