Österreichische Medientage 2014 finden erstmals am neuen WU-Campus statt

27

August

2014

Der wichtigste Medienkongress des Landes findet vom 16. bis 18. September 2014 Campus der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) im „Library & Learning Center“ von Zaha Hadid statt.

2014 gehen die Österreichischen Medientage runderneuert über die Bühne, und zwar von 16. bis 18. September 2014. Die auffälligste Änderung: Der Kongress übersiedelt auf den neuen Campus der Wirtschaftsuniversität Wien (WU), konkret in das „Library & Learning Center“ von Zaha Hadid. Nicht nur das räumliche Umfeld der Medientage ist neu, auch inhaltlich geht der Manstein Verlag neue Wege: Hochkarätige Keynotes wechseln sich mit praxisnahen Case Studies und kontroversiell besetzten Podiumsdiskussionen ab. Das Kongressprogramm wird kompakter und auf zwei Tage, den 16. und den 17. September, konzentriert. Fix zugesagt haben unter anderem: Bertelsmann-CEO Thomas Rabe, FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher, der Autor Sascha Lobo, Gruner + Jahr-Vorstandsvorsitzende Julia Jäkel, Axel-Springer-CMO Peter Würtenberger und viele mehr. Am 18. September findet erstmals der Open Media Day statt – dort können sich Unternehmen aus der österreichischen Medien- und Kommunikationswirtschaft den Studenten der WU und diverser Fachhochschulen ­präsentieren. Das genaue Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

WU_Campus_CBoanet_4aaaabc80c

Nicht nur das räumliche Umfeld der Österreichischen Medientage ist neu, auch inhaltlich geht der Manstein Verlag neue Wege.

Kommentar hinterlassen