Oliver Stribl ist neuer Leiter des Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien

10

November

2011

Der 37-jährige Stribl tritt damit die Nachfolge von Fred Vavrousek an.

Seit mehr als einem Jahr hat Mag. Oliver Stribl den Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (PID) bereits interimistisch geleitet, nun wurde er – nach einer magistratsinternen Ausschreibung – offiziell zum Abteilungsleiter der MA 53 bestellt. Der 37-jährige Stribl tritt damit die Nachfolge von Hofrat Prof. Fred Vavrousek (61) an, der nach mehr als einem Vierteljahrhundert an der Spitze des Presse- und Informationsdienstes diese Funktion im Vorjahr zurückgelegt hatte. Stribl studierte Politikwissenschaften, Publizistik und Kommunikationswissenschaften und kam nach mehrjähriger Praxis in der Privatwirtschaft 2004 in den PID, wo er zunächst Projektleiter für KundInnenbeziehungsmanagement war. Seit 2006 Assistent des Abteilungsleiters, übernahm er 2009 die Leitung des Referats Landesmediendienst und wurde Abteilungsleiter-Stellvertreter. Seit 2010 leitete er den Presse- und Informationsdienst interimistisch.

Kommentar hinterlassen