01

Oktober

2007

Der Österreichische Journalisten Club (ÖJC), 1977 gegründet, hat das Vienna International Press Center umgebaut und aufgerüstet. Zwei Veranstaltungsräume bieten dort Platz für bis zu 100 Personen und haben eine Größe von 80m2 und 40m2.

Der Mediensalon mit 80m2 ist mit zwei Plasma Flatscreens in der Größe von 42“ (in Full-HD) auf fahrbaren Stativen, einer 10 Kanal-Tonanlage mit fünf Funkmikros und einer Regiekabine ausgestattet. Eine neue Klimaanlage sorgt für ein angenehmes Raumklima auch bei geschlossenen Fenstern. Für technisch aufwendigere Pressekonferenzen steht eine schallgedämmte Regieplatzkabine zur Verfügung; dort sitzt bei Bedarf auch der Simultandolmetscher.

Das neue „Vienna International Press Center“ ist somit perfekt fernseh- und radiotauglich.

Der zweite Raum, das Journalistencafe (mit 40 m2), eignet sich für Vorbesprechungen, Interviews und Arbeitsgruppen.

Kommentar hinterlassen