Neues Frauenmagazin ante portas

29

Januar

2009

Mutig. Ende März will Robert Herbst ein neues, monatlich erscheinendes Frauenmagazin auf den heimischen Markt bringen.
Robert Herbst, einst für Anzeigengeschäft von Kurt Falks „täglich Alles“ und „Ganze Woche“ verantwortlich und zuletzt beim „Wellness Magazin“, will am 26. März einen neuen Zeitschriftentitel präsentierten: nämlich ein monatlich erscheinendes Frauenmagazin. Als Arbeitstitel für das neue Heft wird „Zeit für Mich Magazin“ kolportiert. Geplant sind dem Vernehmen nach eine Auflage von 120.000 Stück sowie ein Umfang von 200 Seiten. Als Financiers nennt Herbst „Investoren“, unabhängig von bestehenden Verlagen und Mediengruppen. Als Chefredakteurin des neuen Titel wird dann Dr. Marion Breiter, einst Chefredakteurin des Branchenmagazin „Bestseller“, des Rewe-Frauenmagazins „Maxima“ und des „Wiener Journals“, gehandelt.

Kommentar hinterlassen