Neuer Look für Wirtschaftsmagazin Format

28

September

2012

Das bis dato letzte Redesign des Magazins liegt mittlerweile acht Jahre zurück.

Das Wirtschaftsmagazin „Format“ erscheint seit Freitag, den 28. September im neuen Design. Elegante, neue Schriften sowie ein moderner, deutlich reduzierter Infografikstil kommen zum Einsatz. Inhalte, Heftablauf und Gliederung des Magazins bewähren sich seit Jahren und bleiben daher im Wesentlichen gleich. „Format“ wird weiterhin aktuelle Top-Informationen und gut recherchierte Stories aus den Bereichen Wirtschaft, Geld & Service sowie Politik bieten. Es gibt nur leichte Adaptierungen in der Heftstruktur: im hinteren Teil entsteht zum Beispiel ein neues Kultur und Style-Ressort – ein Service-Guide für Kultur und Freizeit. Chefredakteur Andreas Weber erklärt: „Wir legen einen noch stärkeren Fokus auf Service-Stories wie richtige Geldanlage, richtiger Immobilien-Kauf etc. Auf Grund der unsicheren Wirtschaftslage ist hier kompetente und seriöse Berichterstattung besonders gefragt. Das merken wir bei den Verkäufen am Kiosk. Und diese Stärke des ,Format‘ wollen wir weiter ausbauen.“

„Das letzte Redesign von „Format“ liegt mittlerweile acht Jahre zurück. Unser Ziel war es, eine Modernisierung und Beruhigung der Optik zu erreichen. „Format“-Artdirektor Peter Hirsch hat dies in enger Zusammenarbeit mit Markus Pölzl, Artdirektor Autorevue, inhouse perfekt umgesetzt.“, sagt Chefredakteur Andreas Lampl.

Wolfgang Hermeneit, Geschäftsbereichsleiter Wirtschaftsmagazine: „Durch das neue ,Format‘ erwarte ich mir eine Erweiterung der jetzt schon sehr stabilen Leserschaft plus einer weitere Erhöhung der hohen journalistischen Qualität. Die ersten Ausgaben werden intensiv in Hörfunk, Tageszeitungen, auf Trafikplakaten, in den Magazinen der Verlagsgruppe NEWS und online beworben. Darüber hinaus wird über mehrere Woche die Kioskauflage erhöht, um das zu erwartende Interesse zu bedienen.“

Uns so sieht es aus …

… das neue „Format“: Die Inhalte sind gleich geblieben, …

… der Look ist ein neuer, frischer.

Kommentar hinterlassen