Neue Manpower bei PR-Agenturen, in Kommunikationsabteilungen und in Medienhäusern

01

Dezember

2008

Auf- und Umstiege.Viennabrand, Mobilkom Austria, ikp, Haslinger, Keck.PR, Press’n’Relations, SERY*, Styria Multi Media, Agrarverlag und „Rolling Pin“ holen neue Mitarbeiter an Bord.

Marguerite Harnoncourt

zeichnet ab sofort als PR Senior Consultant in der auf Markenstrategie, sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit spezialisierten Wiener Agentur viennabrand (www.viennabrand.com) verantwortlich. Die diplomierte Eventmanagerin sammelte in den Agenturgruppen FCB, Loys PR, ikp Wien sowie zuletzt bei der Wiener Agentur tischSieben Erfahrungen im Bereich PR. Die 35-Jährige ist bei viennabrand für PR und New Business zuständig und betreut unter anderen die Kunden Huber Shop, Huber und LOT Polish Airlines.

 

Marguerite Harnoncourt

Mag. Vera Kraxner

hat die Leitung des Bereichs Corporate & Internal Affairs bei der Mobilkom Austria (www.mobilkom.at) übernommen. Im Bereich von Mag. Elisabeth Mattes, Unternehmenssprecherin und Leiterin Corporate Communication, ist die 32-jährige neben Mag. Werner Reiter (Produkt PR) Ansprechpartnerin für die Medien. Außerdem koordiniert die gebürtige Tirolerin die Kommunikationsaktivitäten zum Sponsoringengagement des Unternehmens, Events und die interne Kommunikation. Kraxner machte zuletzt durch die Leitung des gesamten UEFA EURO 2008 Programms für Telekom Austria und A1 auf sich aufmerksam.
Kraxner studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft und spanische Sprach- und Literaturwissenschaft an der Universität Wien.

Gerhard Auer

verstärkt als Consultant die Wiener Niederlassung der PR-Agentur ikp (www.ikp.at). Die Arbeitsschwerpunkte des 38-Jährigen liegen in den Kompetenzzentren Public Sector, Industrie und Wirtschaft. Seine Beratertätigkeit umfasst strategische Kommunikationsberatung, Medienarbeit und Krisenmanagement. Der Vorarlberger bringt journalistisches Know-how ebenso mit ein wie langjährige Erfahrung in der politischen Kommunikation. Nach dem Studium der Politikwissenschaften, Medienkunde und Zeitgeschichte folgte ein Engagement bei einer „Vorarlberger Tageszeitung“. Auer wechselte danach in die Vorarlberger Landespolitik und agierte dort als politischer Pressesprecher, bevor sein Weg 2004 nach Wien in die Bundespolitik führte.

 

Gerhard Auer

Christine Sabongui

unterstützt als PR-Assistentin die Tourismus- und Pharma-Unit der Agentur Haslinger, Keck.PR (www.haslinger-keck-pr.at).

 Die 25-Jährige hat ihr Studiums der Internationalen Betriebswirtschaft abgeschlossen und wird ihre wirtschaftliche Kompetenz und ihre Sprachkenntnisse in die Arbeit als PR-Assistentin einbringen.

Barbara Hinger

heuert bei Press’n’Relations als PR-Redakteurin am Standort Wien an.

 Press’n’Relations ist eine auf Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für technologieorientierte, mittelständische Unternehmen spezialisierte Agentur.

Die 34-Jährige war zuletzt im Business Development, Marketing und PR der Austria Presse Agentur-Tochter APA-IT tätig. Zuvor werkte sie als leitende Redakteurin beim „technik report“ und textete freiberuflich für das „Industriemagazin“. Press’n’Relations (www.press-n-relations.de) ist mit Standorten in Wien, Ulm, München und Zürich vertreten.

 

Barbara Hinger
Die Linzer Agentur SERY* creative communications (www.sery.com) holt Mag. Marlene Hetzmannseder für den Bereich PR ins Team.


Die 24-Jährige übernimmt die PR Unit bei SERY* creative communications und damit die Kommunikationsbetreuung für Agenturkunden aus den Bereichen Gesundheit, Gatronomie und Markenartikel. Die studierte Kommunikationswissenschafterin und Absolventin des Universitätslehrganges für Public Communication war zuletzt in einer Wiener PR-Agentur als Beraterin tätig. Ihre Aufgabengebiete reichen von klassischer Pressearbeit über strategische Positionierung bis hin zur Koordination integrierter Kommunikationsinstrumente.

Susanne Hudelist

Personelle Veränderungen an der Spitze der in Wien und Salzburg tätigen PR-Agentur ikp (www.ikp.at): Maria Wedenig wurde zur Agenturleiterin bestellt und mit der Prokura betraut. Susanne Hudelist wurde in die Geschäftsführung berufen.
Maria Wedenig zeichnet für die Bereiche Human Resources, Client Service und New Business verantwortlich. Als Leiterin der Unit „Industrie, Technologie und Handel“ ist die geborene Kärntnerin kundenseitig für Kommunikationsberatung von Technologieanbietern, Industrieunternehmen und Lebensmittelerzeugern verantwortlich. Die 37-jährige Naturwissenschafterin hat langjährige Agenturerfahrung in der Beratung nationaler und internationaler Unternehmen und ist seit Jänner 2006 als Mitglied der Geschäftsführung bei ikp.

Susanne Hudelist ist bei ikp für die hauseigenen Publikationen „komtrast“ und „e-komtrast“ zuständig und managt die hausinterne Aus- und Weiterbildungsschiene ikp-Academy. Außerdem agiert die 35-Jährige als Anlaufstelle für das globale PR-Netzwerk Porter Novelli. Als Leiterin der Unit „Finance & Services“ ist sie kundenseitig für die strategische Beratung von Unternehmen und Verbänden aus den Bereichen Investment, Finanzdienstleistung und Managementberatung verantwortlich. Hudelist stieg im Juni 2005 als Seniorberaterin bei ikp ein.

Karen Müller

Die Styria Multi Media AG besetzt die Chefredaktionen einiger ihrer Magazintitel neu:
 Karen Müller, designierte Geschäftsführerin der Frauengruppe der Styria Multi Media, soll ab 2009 die redaktionelle Leitung der „Diva“ übernehmen. Das Magazin wird einem Relaunch unterzogen, der ab Februar zu sehen sein soll. Die bisherige Chefredakteurin Veronika Pelikan zieht sich aus der redaktionellen Leitung zurück. Daniela Schuster, bisher stellvertretende Chefredakteurin, übernimmt die Chefredaktion der „Wienerin“. Die „Miss“ wird hinkünftig von Julia Wagner, bisher Leiterin des Ressorts „People, geleitet.

Eva Maria Mayr

stößt zum Redaktionsteam von „Garten+Haus“. Anfang Oktober heuerte Mayr im Redaktionsteam des des Agrarverlags-Titels an. Zu den Aufgaben der 27-Jährigen zählen Online-Redaktion, Autorenkontakte, Bildrecherchen und die Mitarbeit beim Layout.
Mayr begann die berufliche Laufbahn in den Bereichen der Wissensvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit. In der Museumspädagogik und im Mikrotheater des Naturhistorischen Museums Wien war sie mehrere Jahre lang für die Durchführung von Besucherprogrammen zuständig.
“Garten+Haus“ (Auflage 40.000 Exemplare) ist das österreichische Magazin für Hobbygärtner, Gartenbesitzer, Blumenfreunde und alle, die am Thema „Garten“ interessiert sind.

Michael Pech

folgt Werner Ringhofer als Chefredakteur der Titel „Rolling Pin“ und
„GourmetReise“ nach.

Werner Ringhofer beendet nach zwei Jahren seine Tätigkeit als Chefredakteur von „Rolling Pin“ und „GourmetReise“. Der 41-jährige Grazer will nun wieder als freier Journalist und Autor werken. Ringhofer war unter anderem acht Jahre für die „Kronen Zeitung“ tätig, weitere acht Jahre für den „Steirer Monat“, zuletzt als stellvertretender Chefredakteur, weiters als Autor im „Sportmagazin“, „Vinaria“ „Gourmet“, „Alpe-Adria-Magazin“ und als Buchautor. Neben zahlreichen internationalen Medien wird Ringhofer künftig auch weiterhin für „Rolling Pin“ und „GourmetReise“ als freier Reise- und Food-Journalist sowie als Gourmetkritiker arbeiten. 

Ersetzt wird Ringhofer von Michael Pech. Elke Jauk wird zur stellvertretenden Chefredakteurin ernannt.

Pech ist seit Jahresbeginn für die beiden Fachmagazine tätig und soll zukünftig die Verschränkung von Print und Online vorantreiben. Zuvor arbeitete Pech sechs Jahre bei der „Kleinen Zeitung“ in Graz und war zuletzt für die „Münchner Abendzeitung“ als freier Autor tätig. Seine journalistische Karriere startete der heute 30-Jährige 1998 bei der „Kärntner Tageszeitung“. 
Die neue stellvertretende Chefredakteurin, Elke Jauk, ist seit 2007 im Team von „Rolling Pin“ und „GourmetReise“. Sie ist seit zehn Jahren als Journalistin tätig – unter anderem arbeitete sie für die „Kleine Zeitung“, „ok Graz“ und „Die Presse“. 

“GourmetReise“ wurde 2006 von den beiden Herausgebern Harald J. Koch und Jürgen Pichler gegründet und erscheint vierteljährlich in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Rolling Pin“ (wwwrollingpin.eu), das Fachmagazin für Jobs, Karriere & Erfolg in der internationalen Hotellerie und Gastronomie erscheint 16 Mal pro Jahr im gesamten deutschsprachigen Raum.

Kommentar hinterlassen