Neue Manpower bei PR-Agenturen, in Kommunikationsabteilungen und in Medienhäusern

01

Oktober

2008

Verstärkungen in PR-Agenturen. Lyoness Holding Europe, Epamedia, Euro RSCG, Ärzteverlag, ikp, Woman, Milestones in PR, Temmel, Seywald & Partner, tele, RHI AG, Moser Holding und Wiener holen neue Mitarbeiter an Bord.
Die Lyoness Holding Europe (www.lyoness.at) baut ihr Führungsteam weiter aus und engagiert Ute Egermaier als Leiterin Corporate Communications and PR. Ihren Karriereweg startete die heute 39-Jährige als Sportjournalistin und wechselte 1997 in die PR-Branche. In Ihrer Berufslaufbahn hatte Egermaier unter anderem auch die Leitung der Öffentlichkeitsarbeit im damaligen Bundesministerium für öffentliche Leistung und Sport inne. Als selbständige PR-Beraterin übernahm Ute Elena Egermaier 2006 die PR-Agenden der Euro RSCG Vienna. Ab 2007 zeichnete sie bei der Wiener Kreativagentur als Director of PR für sämtliche Kunden der Unit verantwortlich. Seit 2006 ist Egermaier zusätzlich als Präsidentin der Austrian Federation of Sales Promotion (AFSP) tätig.

Die 38-jährige Sylvia Margret Steinitz

wechselte vom Magazin „First“, wo sie bisher als Gründungsmitglied und stellvertretende Chefredakteurin werkte, in die PR-Leitung von Euro RSCG Vienna (www.eurorscg.at). Ihre bisherigen Tätigkeiten reichen in die Felder PR und Journalismus. Steinitz war am Anfang ihrer Karriere für den Plattenmulti BMG Ariola und die Presseabteilung von Wien 1 aktiv bevor sie in den Journalismus wechselte. Steinitz war anschließend Ressortleiterin bei Wienerin und Woman, stellvertretende Chefredakteurin bei „Seitenblicke“ und „First“ und Gastautorin für „Profil“.

Veronika Gasser

verantwortet seit Anfang September die Konzernkommunikation des Out-of-home-Anbieters Epamedia (www.epamedia.at). Die Wirtschaftsjournalistin fungiert ab sofort als Ansprechpartnerin für die Medien und koordiniert die Kommunikationsaktivitäten des Unternehmens. Gasser werkte in den vergangenen zwei Jahren als Wirtschaftsredakteurin bei den „Salzburger Nachrichten“ und war zuvor als Wirtschafts- und Politikredakteurin bei der „Wiener Zeitung“, bei „News“ und „Format“ tätig.

Gabriele Stanek

verlässt nach neun Monaten die Werbeagentur Newtone und heuert beim Ärzteverlag (www.aerzteverlag.at) als Verlagsleiterin an. Der Werbe- und Medienbranche ist Stanek vor allem als langjährige Direktorin der WerbeAkademie ein Begriff.

Evamaria Pomper und Daniel Pinka

heuern als Assistenten in der Wiener PR- und Lobbying-Agentur ikp (www.ikp.at) an. Seit Sommerbeginn verstärken die beiden PR-Assistenten das ikp-Team rund um Dr. Peter Hörschinger.
 Pomper unterstützt die Units Retail und Consumer Brands, und damit ikp-Kunden wie das Designer-Outlet Parndorf, das Designer-Outlet Salzburg und die Event- und Promotionagentur Competition Partner. Während ihres Gesundheitsmanagement-Studiums sammelte die 26-Jährige unter anderem Branchenerfahrung bei Novartis Pharma in Nürnberg, im Marketing für den Europäischen Radiologenkongress sowie in der Öffentlichkeitsarbeit des Wiener Programms für Frauengesundheit.
Pinka steht ikp in den Sparten Finance & Services und Public Sector zur Seite. Er kümmert sich ab sofort um Kunden wie SeneCura, Booz & Company, die Tauerngasleitung sowie den Fachverband der Mineralölindustrie. Während seines Studiums der Politikwissenschaft und der Publizistik an der Universität Wien sammelte der 28-Jährige journalistische Berufserfahrung und PR-Praxis – etwa in den Bereichen Unternehmens- und Produktkommunikation sowie Corporate Social Responsibility.

Marion Velik

ergänzt ab sofort das Team von Milestones in Public Relations (www.minc.at).

 Velik bis zuletzt beim Verein respACT (Industriellenvereinigung, Wirtschaftskammer, Sozial-, Wirtschafts- und Lebensministerium) für Kommunikation und Events verantwortlich uns wechselt nun auf die Agenturseite. Für Milestones in Public Relations betreut die 32-Jährige ab sofort Kunden wie die Asamer Holding und die Bundeswettbewerbsbehörde. Die Kärntnerin absolvierte ihr Publizistik-Studium an der Universität Wien. Danach arbeitete Velik bei Jabil Circuit und in der Kommunikation von Henkel CEE.

Die stellvertretende Chefredakteurin des „Horizont“, Mag. Jasmin Medani,

verlässt mit Ende September den Manstein Verlag in Richtung Styria Multi Media AG. Medani wird dort die Funktion des Textchefs beim „Wiener“ (www.wiener-online.at) übernehmen. Medani kam im März 2004 zum Manstein Verlag, ab September 2006 war sie stellvertretende Chefredakteurin des „Horizont“ (www.horizont.at).

Die Agentur Temmel, Seywald & Partner (www.temmel–seywald.at) holt sich erfahrene Verstärkung.

 Der Kommunikationsberater Gert Cichini verstärkt seit 1. September die PR-Consulter Temmel, Seywald & Partner in Wien. Der 52-Jährige leitet dort die Kompetenzfelder Land- und Lebensmittelwirtschaft, Gesundheit und Umwelt. 
Bisher war Cichini bereits für zahlreiche Unternehmen der österreichischen Lebensmittelbranche tätig – zuletzt bei Maresi Austria. Als selbständiger Marketingberater brachte er zuvor sein Know-how auch bei Unternehmen wie Kollecker, Knauf, AMFT und Bauernkorn ein.

Ab 1. Oktober 2008 wird Dieter Hauptmann

die Redaktion des Programmies „tele“ leiten.

 Hauptmann, langjähriger Redakteur von „tele“ und der dazugehörigen Online-Platttform www.tele.at wurde von den Gesellschaftern zum neuen Chefredakteur bestellt. Er löst somit Werner Rass ab, der über 15 Jahre für das Fernsehmagazin tätig war. „tele“ liegt wöchentlich mit 1,4 Millionen Exemplaren als TV-Supplement vielen Österreichischen Tages- und Wochenzeitungen bei, zum Beispiel in „Die Presse“, „Der Standard“ oder in den „Salzburger Nachrichten“ und feiert 2009 seinen 20. Geburtstag.

Seit Anfang September fungiert Elke Koch

als neue Leiterin der Unternehmenskommunikation der RHI AG (www.rhi-ag.com), dem Weltmarktführer bei Feuerfestprodukten. Die 39-Jährige zeichnet mit ihrem Team für alle globalen Kommunikationsaktivitäten des Konzerns, der über 34 Produktionsstandorte in Europa, Asien, Afrika und Nord- und Südamerika verfügt, vom Headquarter Wien aus verantwortlich. Den Schwerpunkt ihrer Tätigkeit als Head of Corporate Communications bildet die Öffentlichkeitsarbeit, weiters zählen die interne Kommunikation sowie Werbung und Sponsoring im Rahmen der integrierten Kommunikation zum neuen Aufgabengebiet. Koch bringt jahrelange Kommunikations- und Finanzerfahrung von Unternehmens- und Agenturseite mit: Sie startete ihre Karriere in der Wert
papierabteilung der BTV und danach in der Erste Bank der österreichischen Sparkassen begonnen. Nach Abschluss des Universitätslehrgangs für Öffentlichkeitsarbeit wechselte sie in das strategische Marketing der Erste Bank und betreute danach rund sechs Jahre bei Österreichs größter PR-Agentur Pleon Publico Kunden mit Schwerpunkt Finanzkommunikation. Zuletzt war sie bei der börsenotierten Sparkassen Immobilien AG für Unternehmenskommunikation und Investor Relations verantwortlich.

Silvia Lieb

Für die Moser Holding AG („Tiroler Tageszeitung“) ist Tirol zwar nach wie vor der wichtigste Markt, dennoch setzt das Verlagshaus mittlerweile eine Vielzahl von Aktivitäten außerhalb des Heim-Bundeslandes um: Der Vorstandsvorsitzende Mag. Hermann Petz verbringt durch seine vielen zusätzlichen Aufgaben (Mitglied des Vorstandes und des Präsidiums des Verbands Österreichischer Zeitungen, Vorstandsvorsitzender der APA, sowie Aufsichtsratsvorsitzender der „Oberösterreichischen Rundschau“) die Hälfte seiner Arbeitszeit nicht in Tirol.

Der Aufsichtsrat der Moser Holding hat deshalb Mag. Silvia Lieb, bereits im Vorstand der Moser Holding für Finanzen und Personal verantwortlich, zur klaren Nummer zwei hinter Petz bestimmt. Silvia Lieb studierte Wirtschaftswissenschaften in Innsbruck und war in der Privatwirtschaft in verschiedenen Managementbereichen tätig bevor sie 1998 als Assistentin des Vorstandes zur Moser Holding kam. Sie managte ab dieser Zeit auch als Geschäftsführerin diverse Konzerngesellschaften (Print, Radio, Online, Verwaltung). Im Jahr 2002 bekam sie die Leitung über die Bereiche Administration und Personal der Unternehmensgruppe übertragen. 2004 wurde Silvia Lieb in den Vorstand der Moser Holding (www.moserholding.com) berufen.

 

Kommentar hinterlassen