Neue Gratis-Monatszeitung in Vorarlberg

01

Dezember

2008

Neuer Gratistitel. Der „Anzeiger für das mittlere Rheintal“ erscheint ab 11. Dezember mit einer Auflage von 19.700 Exemplaren.


Nachdem die Vorarlberg-Ausgabe des Monatsmagazin „Echo“ eingestellt wurde, bekommt das Vorarlberg mit dem „Anzeiger“ ab 11. Dezember 2008 eine neue Gratis-Monatszeitung. Das Heft soll mit einer Auflage von 19.700 Stück in zwölf Gemeinden verteilt werden, erklärt der künftige Chefredakteur Andreas Marte. Damit wolle die RZ Regionalzeitungs GmbH, zu der die Gratiszeitungen „Bregenzer Blättle“, „Feldkircher Anzeiger“, „Bludenzer Anzeiiger“ sowie das „Walgaublatt“ gehören, eine Lücke in ihrem Tätigkeitsgebiet schließen. Die Zustellung übernimmt der Zustelldienst des Vorarlberger Medienhauses von Eugen A. Russ. Die RZ Regionalzeitungs GmbH gehört gemäß Firmenbuch zu 58,3 Prozent der Kolb GmbH, hinter der Reiner Kolb von der Geschäftsleitung des Bregenzer Verlags J.N. Teutsch steht. Die verbleibenden 41,6 Prozent gehören der Eugen Russ Vorarlberger Zeitungsverlag und Druckerei Gesellschaft mbH.

Kommentar hinterlassen