Nespresso Österreich setzt auf alphaaffairs

16

März

2011

Die Wiener Agentur kümmert sich um die Bereiche Corporate Communications, Issue Management und Stakeholder Kommunikation.

Nespresso Österreich hat mit Anfang 2011 seine Kommunikationsagenden neu geordnet: Die Wiener PR-Agentur alphaaffairs übernahm die Betreuung von Nespresso in den Bereichen Corporate Communications, Issue Management und Stake­holder Kommunikation. Brand PR und Produkt PR bleiben wie schon bisher Aufgabe der Agentur Svoboda PR. 

Das Nespresso-Team bei alphaaffairs wird von Managing Director Florian Faber und Consultant Heidi Ascher geleitet, In Sachen CSR und Stakeholder­Dialog arbeitet alphaaffairs eng mit seinem Partner Florian Pollack (Goodville Consulting) zusammen.

Kommentar hinterlassen